Fr., 10.11.2017

Steinheimer Karnevalsgesellschaft feiert Premiere zum Auftakt der fünften Jahreszeit Super-Hero als neuer Sessions-Pin

Super-Hero: So sieht der neue Sessions-Pin der Steinheimer Karnevalsgesellschaft aus.

Super-Hero: So sieht der neue Sessions-Pin der Steinheimer Karnevalsgesellschaft aus. Foto: Wiedemeier

Steinheim (WB/hai). Die Narren zählen die Stunden bis zum Karnevalsauftakt und Start in die fünfte Jahreszeit. Am »Elften im Elften« feiert die StKG zugleich eine Premiere: Sie stellt ihren ersten Sessions-Pin vor.

Zunächst beginnt der Samstag, 12. November, mit der Feier zum Auftakt der neuen Session. Besonders gespannt sein werden sicherlich die Viertklässler der Grundschule Steinheim, wenn als Höhepunkt des Vormittags aus ihrer Mitte das neue Kinderprinzenpaar ausgelost wird. Ein buntes Programm mit viel Musik und Tanz garantiert schon im Vorfeld StKG-Vizepräsident Markus Brexel, der in diesem Jahr seine Feuertaufe als Moderator der Sessionseröffnung bestehen wird.

Eine weitere Neuerung ist die Auflage des Sessions-Pins der StKG. Angelehnt an das Bühnenthema der Session: »Man teou in der bunten Welt der Comics und Cartoons« können in diesem Jahr alle begeisterten Karnevalisten einen kleinen »StKG-Super-Hero« ergattern.

Ordensmeister ist Michel Peine

»Schon in den vergangenen drei Jahren haben wir am Galaabend wunderschöne, dem Thema angepasste Sessionsorden verliehen. Nun möchten wir mit einer kleineren Version alle Freunde des Steinheims Karnevals beglücken«, freut sich der frisch gewählte Ordens- und Kammermeister Michel Peine über die Präsentation des exklusiven Sammlerstücks. »Der Pin ist genauso wie der Sessionsorden ›Made in Germany‹ – eine hochfertige Einzelanfertigung nach eigener Skizze«, so Michel Peine weiter.

»Made in Germany«

Mit Start der Sessionseröffnung kann der Pin am Stand der StKG für drei Euro (elf Stück zum Preis von zehn) erworben werden. »Und wenn am Ende ein paar Euro aus dem Verkauf der Pins übrig bleiben, nutzen wir den Betrag, um den Kinder- und Schulkarneval in und um Steinheim herum weiter zu fördern«, verspricht StKG-Präsident Dominik Thiet.

Die Steinheimer Karnevalsgesellschaft präsentiert ihren ersten Sessions-Orden (von links): Michel Peine, Dennis Hetmann, StKG-Präsident Dominik Thiet, Christian Möller und Christian Pott. Foto: Wiedemeier

Der Countdown zum Start in die fünfte Jahreszeit läuft auf Hochtouren, alle Närrinnen und Narren von Nah und Fern dürfen sich auf die Sessionseröffnung auf dem Marktplatz in Steinheim freuen, wenn unter den Klängen von »Kapelle Kamelle«, »Tante Emma« und »Drum Storm« sowie vielen Tänzen endlich wieder der Karneval Einzug hält.

»Steim’sche Nacht« lockt

So will auch der amtierende StKG-Prinz Volker Böddeker zusammen mit seiner Prinzessin Claudia van Lengerich sein Bestes tun – und das ist in Steinheim »für gutes Wetter sorgen«. Sollte es dennoch etwas feuchtes Konfetti regnen, sei bereits für eine Überdachung des Festplatzes gesorgt.

Gleichzeitig heißt es am »Elften im Elften« in Steinheim, ein wenig Kräfte einteilen, denn am Abend gehen die Feierlichkeiten mit der »Steim´schen Nacht« im Rahmen des diesjährigen Reinecciusmarktes weiter. »Wenn der Sessionsauftakt schon mal auf einen Samstag fällt, dann wollen wir es in der Hochburg des Karnevals auch rund um die Uhr krachen lassen«, kündigt so Vizepräsident Markus Brexel einen ereignisreichen Tag in Steinheim an.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5278600?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198395%2F2851055%2F