NS-Prozess, Tag 13 »Ich wünschte, nie dort gewesen zu sein«

Bislang hat Reinhold Hanning geschwiegen. Foto: dpa

NS-Prozesss, Tag 13: Am Ende der Verhandlung zieht Reinhold Hanning einen gefalteten DIN-A-4-Bogen aus der Innentasche seines taubengrauen Jacketts. Dann erhebt er seine auffällig hohe, fast heisere Stimme. mehr...

Reinhold Hanning am Freitag im Prozess. Foto: dpa

NS-Prozess »Auschwitz war ein Alptraum«

Im Detmolder NS-Prozess hat der Angeklagte Reinhold Hanning sich erstmals selbst geäußert. Lesen Sie hier die gesamte Erklärung im Wortlaut. mehr...


Freizeit in Auschwitz: »Nach der Ausfahrt« ist dieses Foto aus dem sogenannten Höcker-Album betitelt. SS-Soldaten genießen den Feierabend.

NS-Prozess, Tag 12 »Moralisch ein Vorbild«

NS-Prozess, Tag 12: Es dauert fast eine halbe Stunde, bis Richterin Anke Grudda die Liste der 179 Deportationszüge verlesen hat, die zwischen Januar 1943 und April 1944 in Auschwitz ankommen. mehr...


Schwarze Wand, Todesmauer – der Ort, an dem tausende Menschen erschossen wurden, hat verschiedene Namen. Auch hier, im Stammlager (Auschwitz I), versah Hanning seinen Dienst.

NS-Prozess, Tag 11 Wachdienst im Schatten der Todeswand

NS-Prozess, Tag 11: Im Keller stapelten sich die Leichen. Wenn es an Platz mangelte, und das geschah häufig, wurden sie an der Außenwand des Häftlingskrankenbaus aufgeschichtet. mehr...


Der Angeklagte Tobias K. wird in den Gerichtssaal geführt. Foto: Christian Althoff

Lage/Detmold Lange Haft für »Kinderfänger von Lage«

Der » Kinderfänger von Lage«, der sich Mädchen auf dem Schulweg geschnappt und missbraucht hatte, muss zehneinhalb Jahre ins Gefängnis. Wenn Tobias K. (40) diese Strafe abgesessen hat, kommt er wegen seiner Gefährlichkeit in Sicherungsverwahrung. mehr...


Das Foto aus dem sogenannten Auschwitz-Album, von SS-Männern aufgenommen, zeigt die Selektion an der neuen Rampe in Birkenau während der Ungarn-Aktion im Frühjahr 1944. Mit Hilfe einer Fibel lernten die SS-Männer, für Ordnung zu sorgen. Quelle: Yad Vashem

NS-Prozesss, Tag 10 Mörderische Perfektion

NS-Prozess, Tag 10: »Bilderbuch Falsch-Richtig« steht mit liebevoll verzierten Buchstaben auf dem Titelblatt. Die folgenden Zeichnungen im naiven Strichmännchenstil zeigen, wie die SS für Ordnung beim Ausladen der Häftlingstransporte zu sorgen hat. mehr...


Reinhold Hanning (94) schweigt.

NS-Prozess LKA hörte Hannings Telefon über Monate ab

In einem Gespräch mit einem Bekannten, einem ehemaligen Wehrmachtssoldaten, soll Hanning lebhaft Ereignisse aus der Kriegszeit geschildert haben. mehr...


Er wurde ebenfalls mehrerer schwerer Sexualtaten überführt : Der Kinderfänger von Lage: Auch sein Bruder sitzt in Haft

Detmold Der Kinderfänger von Lage: Auch sein Bruder sitzt in Haft

Vor dem Landgericht Detmold steht seit Montag Tobias K. (40) aus Lage, der schwerste Sexualverbrechen an elfjährigen Mädchen in Bielefeld und Leopoldshöhe zugegeben hat. mehr...


Fahrer beachten Tempolimits : Es blitzt selten beim Blitzmarathon

Düsseldorf/Detmold Es blitzt selten beim Blitzmarathon

Beim vierten Blitzmarathon verschärft die Polizei die Jagd auf Raser. Allzu viel zu tun hatten die Beamten nicht: Die meisten Autofahrer wussten von Kontrollen und hielten sich an Tempolimits – mit Video. mehr...


Dr. Stephan Breuning, Vorsitzender Schützenkreis Lippe (von links), CDU-Bundestagsabgeordneter Cajus Caesar, stellvertretender Vorsitzender der CDU-Bundestagsfraktion Ralph Brinkhaus und Karl-Heinz Brakemeier vom Lippischen Feuerwehrverband feiern das Ehrenamt. Foto:

Kalletal Abgeordneter dankt Ehrenamtlichen

Der lippische CDU-Bundestagsabgeordneter Cajus Caesar bedankt sich bei den Ehrenamtlichen. Etwa 80 Ehrenämtler aus Lippe sind seiner Einladung ins Kalletal gefolgt. Gastredner ist der stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Ralph Brinkhaus. mehr...


In NRW wie hier im Kreis Gütersloh ist die Polizei seit Jahren im Blitz-Marathon-Einsatz. Foto: Wolfgang Wotke

Berlin/Detmold Tausende Radarfallen gegen Raser

Die Polizei greift zur Laserpistole: Beim vierten bundesweiten Blitz-Marathon am Donnerstag werden Raser an Tausenden Kontrollstellen ins Visier genommen. mehr...


An dieser Bushaltestelle wartete das Mädchen morgens auf den Schulbus, als der Täter das Kind in den Wald zerrte und sich brutal an ihm verging. Die Mutter des Mädchens sagte gestern, ihre Tochter sei nie wieder alleine mit einem Bus gefahren. Foto: Althoff

Detmold Die Angst ist immer da

90 Minuten in Todesangst, in der Gewalt eines brutalen Sexualverbrechers, nackt und mit zugeklebten Augen hilflos festgebunden im Wald – kann ein Kind darüber hinwegkommen? mehr...


Ausspannen vom Völkermord: Das Foto entstand am 15. Juli 1944 an der Solahütte, dem SS-Erholungsheim bei Auschwitz (vorne links Karl Höcker, Dritter von rechts KZ-Arzt Josef Mengele). Vier Tage zuvor war die Ungarn-Aktion beendet worden, bei der mindestens 300 000 Menschen ermordet wurden. Das Foto zeige »die Männer, die maßgeblich an der Ungarn-Aktion beteiligt waren«, sagt Hördler. Reinhold Hanning war zu diesem Zeitpunkt bereits nach Sachsenhausen versetzt worden. Er ist wegen der Beteiligung an der Ungarn-Aktion angeklagt.

NS-Prozess Ein ganz besonderer Korpsgeist

Es war keine gewöhnliche SS-Einheit, die 3. Kompanie des Totenkopfsturmbannes in Auschwitz. Ihr gehörte Reinhold Hanning an. mehr...


NS-Prozess, Tag 9: Oskar Gröning wurde 2015 wegen Beihilfe zum Mord in 300.000 Fällen zu vier Jahren Haft verurteilt : »Buchhalter von Auschwitz« s...

NS-Prozess, Tag 9 »Buchhalter von Auschwitz« soll als Zeuge aussagen

NS-Prozess, Tag 9: Im Auschwitz-Verfahren um den früheren SS-Wachmann Reinhold Hanning soll der vor einem Jahr in Lüneburg verurteilte »Buchhalter von Auschwitz« als Zeuge aussagen. Mehrere Nebenkläger haben am neunten Prozesstag beantragt, Oskar Gröning vorzuladen.  mehr...


Gute Laune trotz einsetzenden Regens: Das Foto zeigt SS-Obersturmführer Karl-Friedrich Höcker (Mitte) im Kreis von SS-Helferinnen und anderer SS-Soldaten beim Besuch der sogenannten Solahütte, einem SS-Erholungsheim etwa 30 Kilometer von Auschwitz entfernt. Foto: dpa

NS-Prozess So lebte die SS in Auschwitz

Sie scherzen, singen und feiern, während zeitgleich unter ihrer Regie wenige Kilometer entfernt tausende Menschen vergast und verbrannt werden.  Wenn am Freitag der Prozess gegen Reinhold Hanning fortgesetzt wird, rückt das Wirken eines anderen SS-Mannes aus OWL in Auschwitz in den Blick: Obersturmführer Karl-Friedrich Höcker (1911-2000) aus Preußisch Oldendorf. mehr...


Hedy Bohm überlebte den Holocaust. Foto: dpa

NS-Prozess, Tag 8 Auschwitz-Überlebende fordert Angeklagten zu Augenkontakt auf

Im Detmolder Auschwitz-Prozess hat der angeklagte ehemalige SS-Wachmann kurz seine verschlossene Haltung aufgegeben. Alte Dokumente und Bilder von ihm ließen den 94-Jährigen aufmerksam werden. mehr...


Hedy Bohm (87) ist aus Toronto nach Detmold gereist, um noch einmal über ihren Leidensweg berichten zu können. Foto: dpa

NS-Prozess, Tag 8 »Hier auszusagen, ist ein Geschenk«

NS-Prozess, Tag 8: »Herr Hanning, haben Sie keine Angst, mich anzuschauen«, fordert Hedy Bohm den Angeklagten auf. Dem ehemaligen SS-Mann ist die Situation sichtbar unangenehm. mehr...


Der Sprinter prallte auf der B1 zwischen Kohlstädt und Horn-Bad Meinberg frontal in den Lastwagen. Beide Autos wurden zerstört, die Bundesstraße war am Dienstagabend für mehrere Stunden komplett gesperrt. Foto: Uwe Hellberg

Schlangen Tödlicher Unfall auf der B1

Auf der B 1 ist am Dienstagabend ein 64-jähriger Mann aus Hamm ums Leben gekommen. Der Sprinterfahrer war zwischen Kohlstädt und Horn-Bad Meinberg gegen einen Lastwagen geprallt. mehr...


Symbolfoto. Foto: Frank Spiegel

Leopoldshöhe Frau von Auto eingeklemmt

Die 47-Jährige starb an ihren schweren Verletzungen. Laut Polizei rollte der Wagen einen leichten Hang hinunter. Beim Versuch, ihn zu stoppen, geriet sie zwischen Fahrzeug und eine Mauer. mehr...


38-Jähriger stieß frontal mit entgegenkommendem Wagen zusammen : Mann stirbt bei Autounfall

Augustdorf Mann stirbt bei Autounfall

Bei einem Frontalzusammenstoß ist am Montagnachmittag ein 38-jähriger Mann aus Detmold ums Leben gekommen. Eine Frau wurde per Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. mehr...


Wetter in Schlangen
Freitag, 06. Mai 2016
Heiter, 9°C - 23°C
Samstag, 07. Mai 2016
Sonnig, 11°C - 23°C
Sonntag, 08. Mai 2016
Sonnig, 10°C - 23°C
Montag, 09. Mai 2016
Sonnig, 12°C - 23°C
Dienstag, 10. Mai 2016
Regenschauer, 11°C - 23°C