Fr., 23.09.2016

Mann soll Mädchen auf Spielplatz angefasst haben Gesuchter meldet sich bei Polizei

Symbolfoto

Symbolfoto Foto: dpa

Blomberg (WB). Ein Mann hat eingeräumt, auf einem Spielplatz in Blomberg Kontakt zu Mädchen gesucht zu haben. Der Mann meldete sich bei der Polizei, nachdem mit einem Foto nach ihm gefahndet worden war.

Die Polizei hatte berichtet , dass sich seit Anfang Juli ein Mann auf Spielplätzen in Blomberg Kindern nähere und sie auch berühre. Nun konkretisierte die Polizei: Es handele sich um zwei Fälle, in denen sich ein Mann auf einem Spielplatz in der Blomberger Innenstadt einem Mädchen genähert und es auch in der Art und Weise berührt hatte, dass der dringende Verdacht einer sexuellen Absicht gegeben sei.

Nun haben sich der Gesuchte gemeldet. Es handele sich um einen 28-Jährigen aus dem Raum Mönchengladbach, der sich am Donnerstagabend bei einer Polizeidienststelle in Mönchengladbach gemeldet habe, da der Fahndungsdruck offensichtlich zu hoch geworden sei, berichtet die Polizei weiter. In einer ersten Vernehmung habe er den Kontakt auf dem Blomberger Spielplatz eingeräumt, allerdings ohne sexuelle Absichten.

Derzeit seien noch etliche Fragen offen, so dass noch keine weiteren Details bekannt geben werden könnten, heißt es im Polizeibericht weiter. Die Ermittlungen dauerten an.

Kommentare

Sicherheits-Text:*

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4323798?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198397%2F2949416%2F