Sa., 21.10.2017

Bad Oeyhausener Breakdance-Gruppe in Essen dabei – Livestream im Internet »The Last Action Heroes« starten bei der WM

Michael Kapiza (von links), Alexander Scharow, Georgios Papadopoulos, Amin Mohammadiam und Evgenij Zotov während ihrer Vorbereitung in Bad Oeynhausen auf die Weltmeisterschaft.

Michael Kapiza (von links), Alexander Scharow, Georgios Papadopoulos, Amin Mohammadiam und Evgenij Zotov während ihrer Vorbereitung in Bad Oeynhausen auf die Weltmeisterschaft. Foto: Lydia Böhne

Essen/Bad Oeynhausen (WB). Die Breakdance-Crew »The Last Action Heroes« aus Bad Oeynhausen tritt diesen Samstagabend bei der Weltmeisterschaft in Essen an. Die WM im Breakdance, »Battle of the Year« lautet der offizielle Name, ist live im Internet zu sehen. Um 22 Uhr geht es los.

Für ihren Auftritt haben die acht Tänzer, wie berichtet, eine neue Show erarbeitet. Punkten wollen sie vor allem mit Action, Power und bunten Outfits. »Wir wissen, was wir drauf haben«, sagte Amin Mohammadiam während der Vorbereitung.

Mit ihrem Sieg im August bei der Deutschen Meisterschaft im Breakdance hatten sich die Tänzer für die Teilnahme an der WM in Essen qualifiziert. Dort treffen sie auf 13 Konkurrenten. Die Titelverteidiger kommen aus Japan. Bis zu 15.000 Besucher finden in der Grugahalle Platz.

Hier geht es zum Livestream: https://www.redbull.tv/live/AP-1RCTX8BK12111/snipes-battle-of-the-year

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5237341?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198399%2F2516044%2F