Fr., 10.11.2017

87-Jähriger war mit Sattelzug in Lübbecke kollidiert Nach Unfall auf B 65: Autofahrer gestorben

Der Skoda des 87-jährigen Lübbeckers wurde auf den Grünstreifen geschleudert.

Der Skoda des 87-jährigen Lübbeckers wurde auf den Grünstreifen geschleudert. Foto: Polizei

Lübbecke (WB). Der 87-jährige Autofahrer, der bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 65 in Lübbecke-Blasheim verletzt wurde , ist am Freitag gestorben.

Der Mann war mit seinem Skoda am frühen Montagabend mit einem tschechischen Sattelzug zusammengeprallt.

Nachdem die Rettungskräfte den 87-Jährigen aus seinem Fahrzeug befreit hatten, brachten sie ihn mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5279101?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198399%2F2516047%2F