Do., 01.12.2016

Leverner Weihnachtsmarkt bietet Ausstellungen, Kunsthandwerk und Konzerte Tolle Aktionen vor historischer Kulisse

Auch der Nikolaus wird beim Weihnachtsmarkt in Levern erwartet. Er reist mit der Kutsche an und beschenkt die Kinder.

Auch der Nikolaus wird beim Weihnachtsmarkt in Levern erwartet. Er reist mit der Kutsche an und beschenkt die Kinder. Foto: Michael Nichau

Von Dieter Wehbrink

Stemwede (WB). Es ist eine Kulisse wie gemalt: Wenn es dunkel wird und die weihnachtlichen Lichter die herrlichen alten Fachwerkhäuser malerisch ausleuchten, sind sich die Besucher einig: Levern bietet einen der schönsten Weihnachtsmärkte der Region.

Doch es ist nicht nur der historische alte Ortskern, der das einmalige Flair erzeugt: Das »Team Levern« aus dem Gewerbeverein Stemwede stellt jedes Mal ein tolles Programm zusammen. Auch diesmal dürfen sich die Besucher am Samstag, 3. Dezember, und Sonntag, 4. Dezember, wieder auf viele Höhepunkte freuen. Neben der Budenlandschaft und dem Musikprogramm kommen die Freunde des Kunsthandwerks in großen Ausstellungen auf ihre Kosten. So manches originelle Weihnachtsgeschenk wurde hier schon gefunden. Im Heimathaus präsentiert die Spinn- und Webgruppe die Sonderausstellung »Unter die Haube bringen – gut be(H)ütet«.Folgendes Programm ist vorgesehen:

Hier das komplette Programm

Samstag, 3. Dezember: 14.30 Uhr Treffen der Kindergarten- und Grundschulkinder mit Eltern an der Grundschule zum Marsch mit dem Spielmannszug Levern zum Kirchplatz; 15 Uhr, Weihnachts­liederbeitrag und Krippenspiel der Grundschule in der Stiftskirche; 15.45 Uhr, Kinder lesen für Kinder Kurzgeschichten in der »Alten Kantorei«; 16 Uhr, Kinder-Tanzspaß mit »ADTV Tanzkonzept« von Corinna Kopp; 16.40 Uhr, Warten auf den Nikolaus mit den Dorfmusikanten und dem Nachtwächter; 17 Uhr, der Nikolaus kommt  mit  der Kutsche; 18 Uhr, weihnachtliche Musik mit »Heide Brass and Friends«; 20 Uhr, Weihnachtskonzert in der ­Stiftskirche mit »Posau­­nenchor   &  Friends« unter der Leitung von Manfred Südmeyer; anschließend Nikolaus­party mit DJ Carsten im Saal Meyer-Pilz.

Sonntag, 4. Dezember: von 13 Uhr an Weihnachtsstimmung mit Brunos Drehorgelmusik; 14.30 Uhr, ökumenischer Gottesdienst; 15 Uhr, »Puppenschuppen«, Theater mit Maria Schupp in der »Alten ­Kantorei«; 15.45 Uhr, Männer­gesang­s­verein ­»Einigkeit« Rabber; 16.45 Uhr, Warten auf den Nikolaus mit Brunos Dreh­orgelmusik und dem Nacht­wächter; 17 Uhr, der Nikolaus kommt mit der Kutsche; 17.15 Uhr, Konzert mit der Gruppe »Return« in der Stiftskirche Levern; 18.30 Uhr, musikalischer Ausklang mit den Jagdhornbläsern Lemförde.

Großes Abendkonzert in der Kirche

Der Posaunenchor Levern hat es sich zur Aufgabe gemacht, Gästen seines Adventskonzerts Zeit zum Einstimmen auf Weihnachten zu schenken. Neben der Blechbläserbesetzung konnte für das große Abendkonzert am Samstag, 3. Dezember als ergänzende Konzertbereicherung der Chor Echolot aus Haldem gewonnen werden. Seine musikalische Leiterin Sarah Seeger wird ebenfalls mit Sologesang und Posaunenchor zu hören sein. Weiterhin runden Beiträge von Britta Rohlfing (Trompete) zusammen mit Henrik Langelahn (Orgel) das Hörerlebnis ab, so dass viele verschiedene Klangfacetten die Adventszeit musikalisch beschreiben. Durch Weihnachtslieder zum Mitsingen soll das Konzert nicht nur hörbar, sondern erlebbar werden, wünschen sich die Veranstalter: »Für die Gäste ist dies die ideale und kostenlose Gelegenheit, sich rechtzeitig mit den notwendigsten Strophen klassischer und moderner Weihnachtslieder in Form für Heiligabend zu bringen.«

Kommentare

Sicherheits-Text:*

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4471283?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198399%2F2516045%2F