So., 10.09.2017

Polizei sucht nach Unfall flüchtigen Fahrzeugführer Auto kollidiert mit Kalb

Symbolbild.

Symbolbild. Foto: Harald Iding

Borchen (WB). In Borchen-Etteln ist ein Kalb mit einem Auto zusammengestoßen. Der unbekannte Fahrzeugführer setzte nach der Kollision seine Fahrt fort, ohne sich um die Unfallregulierung zu kümmern, teilte die Polizei mit.

Um 4.20 Uhr befuhr eine Zeugin einen Feldweg zwischen den Straßen Am Kleeberg und Westernstraße. Dort bemerkte sie ein freilaufendes Kalb, welches schließlich auf die Westernstraße in Richtung Autobahn 33 lief. Aus Richtung Etteln kam ein schwarzer Kleinwagen mit augenscheinlich überhöhter Geschwindigkeit und stieß dann im Bereich einer Linkskurve mit dem Kalb zusammen.

Der Fahrzeugführer setzte trotz dieses Zusammenstoßes seine Fahrt in Richtung Autobahn fort. Das offensichtlich verletzte und blutende Tier lief in die angrenzenden Felder, wo es die Zeugin aus den Augen verlor. Alarmierte Polizisten suchten anschließend das Kalb, fanden es aber nicht.

Gegen den noch unbekannten Fahrzeugführer wurde ein Strafverfahren wegen unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle eingeleitet, teilte die Polizei mit.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5138203?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198401%2F2851063%2F