Mi., 19.10.2016

Königstraße zwischen Berthold- und Lindenstraße voraussichtlich bis zum 20. Oktober betroffen Haus wird abgerissen – Ortsdurchfahrt gesperrt

Das Haus in der Königstraße 3 ist bald Geschichte.

Das Haus in der Königstraße 3 ist bald Geschichte. Foto: Jörn Hannemann

Büren (WB/han). Abrissbagger haben ein altes Haus in Büren dem Erdboden gleich gemacht. Für die Arbeiten muss die Ortsdurchfahrt bis Donnerstag, 20. Oktober, gesperrt werden.

Die Wohnungen im Obergeschoss des in die Jahre gekommenen Gebäudes sehen aus, als wären die Mieter nur kurz weggegangen: Ein Topf steht noch auf dem Herd, ein Duschvorhang weht im Wind. Doch bald ist das Gebäude, das im Untergeschoss einmal die erste italienische Eisdiele Bürens beherbergt hat, Geschichte. Ebenfalls im Haus befand sich lange ein Friseursalon, nebenan ein Kino.

Was an Stelle der Immobilie entstehen wird, mag der Eigentümer, Unternehmer Tobias Lüke (Lüke Elek­tro-Technik-Solar GmbH), noch nicht verraten. Zunächst gehe es ihm darum, einen Schandfleck in der Innenstadt zu beseitigen.

Für die Dauer der Arbeiten wird die Königstraße zwischen Berthold- und Lindenstraße voraussichtlich noch bis Donnerstag, 20. Oktober, voll gesperrt. Der Verkehr wird von der Bahnhofstraße über die Lindenstraße und den Domentalsweg in Richtung Oberstadt umgeleitet. Besonders während des Berufsverkehrs am Morgen und am späten Nachmittag kann es durch Rückstaus zu Behinderungen kommen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4378138?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198401%2F2851064%2F