Do., 01.12.2016

Gutachter untersuchen Forst Bürener Stadtwald unter der Lupe

Forsteinrichter Armin Schnatmann (links) nimmt im Bürener Stadtwald Maß: Bürgermeister Burkhard Schwuchow und Mathias Seipel (rechts) von der Stadtverwaltung schauen ihm bei der Waldinspektion über die Schulter.

Forsteinrichter Armin Schnatmann (links) nimmt im Bürener Stadtwald Maß: Bürgermeister Burkhard Schwuchow und Mathias Seipel (rechts) von der Stadtverwaltung schauen ihm bei der Waldinspektion über die Schulter. Foto: Hans Büttner

Büren (WB). Mit Bandmaß und Messstäben, Schreibzeug und Gummistiefeln sind zurzeit Forsteinrichter Armin Schnatmann und sein Team im Bürener Wald unterwegs. Sie untersuchen den städtischen Forst.

Alle zehn Jahre ist eine solche Wald-Inventur notwendig, jetzt ist es wieder soweit. Die Erhebung soll der Stadt bei der Erhaltung und Pflege des Waldes helfen und ein Fundament für künftige Entscheidungen liefern.

Bis zum Jahresende soll die Bestandsaufnahme abgeschlossen sein. Dann müssen die Ergebnisse noch zusammengeführt, auf Karten übertragen und mit Tabellen abgeglichen werden. Eine erste Zwischenbilanz stellt dem Stadtforst aber bereits ein gutes Zeugnis aus.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie am Freitag, 2. Dezember, im WESTFALEN-BLATT/Lokalteil Büren.

Kommentare

Sicherheits-Text:*

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4471030?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198401%2F2851064%2F