Fr., 10.11.2017

Bürener Polizei zieht zwei Alkoholisierte aus dem Verkehr Betrunkene Autofahrer erwischt

Symbolbild

Symbolbild Foto: Jörn Hannemann

Büren (WB). Innerhalb kurzer Zeit ist es laut Mitteilung der Polizei am frühen Freitagmorgen zu zwei Unfällen unter Beteiligung alkoholisierter Fahrer in Wewelsburg und Büren gekommen.

Gegen 1.30 Uhr befuhr der Fahrer eines Kleintransporters die Tudorfer Straße in Wewelsburg. In Höhe der Einmündung Pappelweg kam er von der Fahrbahn ab und mit kollidierte mit zwei Verkehrszeichen. Anschließend entfernte er sich von der Unfallstelle, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Ein Zeuge entdeckte eine knappe Stunde später die beschädigten Verkehrszeichen und ein Kennzeichen.

Polizeibeamte suchten daraufhin erst den Unfallort und die Halteranschrift auf und entdeckten den im Frontbereich beschädigten Kleintransporter, dem zudem das vordere Kennzeichen fehlte. Der Fahrzeughalter (28) wurde zu Hause schlafend und deutlich alkoholisiert angetroffen. Nachdem er geweckt werden konnte, gab er zu, den Unfall verursacht zu haben und von der Unfallstelle geflüchtet zu sein. Der Unfallfahrer wurde zur Wache nach Paderborn gebracht, wo ihm zwei Blutproben entnommen und sein Führerschein sichergestellt wurde.

Kurze Zeit später wurden Polizeibeamte zu einem Unfall auf der Fürstenberger Straße am Ortsausgang von Büren gerufen. Als die Polizisten gegen 3.30 Uhr dort eintrafen, stellten sie ein auf der Fahrbahn quer stehendes Auto fest, das erhebliche Beschädigungen aufwies. Der leicht verletzte Autofahrer (26) erklärte den Beamten, auf dem Weg nach Hause einem Tier ausgewichen zu sein. Dabei kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, touchierte zwei Leitpfosten und prallte gegen einen Straßenbaum. Da in seiner Atemluft Alkoholgeruch wahrgenommen wurde und ein Alkoholtest positiv verlief, wurde auch er zur Wache nach Paderborn gebracht. Dort wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Auch sein Führerschein wurde sichergestellt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5279274?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198401%2F2851064%2F