Mo., 17.04.2017

Karfreitag und Ostermontag sind die bislang besucherstärksten Veranstaltungstage Frohe Ostern auf der Landesgartenschau

Sonja Eschenbüscher, Christian Böhner und Sandra Böhner (von links) versteckten im Kaninchenkostüm Ostereier und Naschereien für Kinder im Arminiuspark.

Sonja Eschenbüscher, Christian Böhner und Sandra Böhner (von links) versteckten im Kaninchenkostüm Ostereier und Naschereien für Kinder im Arminiuspark. Foto: Jörn Hannemann

Bad Lippspringe (WB/per). Die Macher und Organisatoren sprechen von einem gelungenen Härtetest. Das lange Osterwochenende bescherte der Landesgartenschau die bislang mit Abstand besucherstärksten Veranstaltungstage.

Vor allem Karfreitag und Ostermontag herrschte auf den beiden Geländeteilen im Kaiser-Karls-Park und im Arminiuspark zeitweise großer Andrang. Vorrübergehend musste am Haupteingang sogar eine zusätzliche Kasse in Betrieb genommen werden, um die Wartezeiten für Besucher in Grenzen zu halten.

Deshalb von LGS-Sprecher Matthias Hack ein nützlicher Tipp: »Wenn möglich, sollte man sich die Tageskarten bereits im Vorfeld an anderen Vorverkaufsstellen oder online kaufen und selbst ausdrucken. Dann kann man damit direkt zum Eingang gehen und muss nicht an der Kasse warten.« So gibt es Einzel- und Dauerkarten für die Landesgartenschau auch in allen Geschäftsstellen des WESTFALEN-BLATTES.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4773769?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198401%2F4568258%2F