Mo., 19.10.2015

Fast 600 Arbeitsplätze stehen auf dem Spiel Fujitsu Technology Solutions schließt Standort

600 Mitarbeiter arbeiten derzeit noch am Standort Paderborn von Fujitsu Technologies.

600 Mitarbeiter arbeiten derzeit noch am Standort Paderborn von Fujitsu Technologies. Foto: Jörn Hannemann

Von Bernhard Hertlein

Paderborn (WB). Neue Hiobsbotschaft für die Stadt Paderborn: Nur einen Tag nach Bekanntwerden der geplanten Übernahme von Wincor Nixdorf durch den US-Konzern Diebold wurden am Montag die fast 600 Mitarbeiter von Fujitsu Technology Solutions über die geplante Schließung des Standorts informiert.

Als Termin wurde der 30. September 2016 genannt. Einzelheiten würden noch mit dem Betriebsrat verhandelt. Auch soll versucht werden, für einige Bereiche wie die Recyclingstation eine Firma zu finden, die diese weiterführt. Außerdem würden einzelnen Mitarbeitern neue Arbeitsplätze an anderen Standorten angeboten.

Fujitsu Technology Solutions forscht und entwickelt hauptsächlich für Server- und Speicherlösungen im gleichen Gebäudekomplex, in dem auch die Zentrale von Wincor Nixdorf ihren Standort hat. Diese Aufgabe soll nach Angaben von Unternehmenssprecher Michael Erhard künftig am Konzernsitz in Japan wahrgenommen werden. 

Kommentare

Unverständliche Entwicklung

Verstehe ich nicht, ich dachte die vielen neuen Fachkräfte aus Syrien, Irak usw. würde nun den deutschen Forscher- und Entwicklungsgeist beflügeln und vorantreiben. So das auch Japaner in der Zukunft hier noch Potenzial sehen.

1 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3576378?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198401%2F2512560%2F