Sa., 09.01.2016

Entscheidung nach A 33-Massenunfall in der Neujahrsnacht Versicherer zahlen alles

In der Neujahrsnacht kam es zu der Massenkarambolage auf der A33.

In der Neujahrsnacht kam es zu der Massenkarambolage auf der A33. Foto: Jörn Hannemann

Paderborn (WB/bex).  Die Massenkarambolage von 24 Autos an Neujahr auf der A33 bei Paderborn ist für die Versicherungswirtschaft ein Präzedenzfall.

Die Kfz-Versicherer im Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) bieten für solch einen Massenunfall wie vor gut einer Woche erstmalig ein vereinfachtes Verfahren an, um die Schäden  zu regulieren. Das hat der GDV am Freitag mitgeteilt. Erstmals werde das neue Verfahren zur Schadenregulierung bei Massenunfällen angewendet, das der GDV im November vorgestellt hatte. Die Unfallbeteiligten können sich dadurch direkt an ihre  eigenen Kfz-Haftpflichtversicherer wenden, um die Schäden an  Insassen und am Auto ersetzt zu bekommen.

Auch ohne Kaskoversicherung wird der Schaden ersetzt

Wer keine Kaskoversicherung hat, bekommt durch das vereinfachte Verfahren auch die Schäden am eigenen Auto ersetzt. Bei einem »normalen« Unfall sind die Schäden am eigenen Wagen ausschließlich über die Kaskoversicherung abgedeckt.  Bislang galt auch, dass  Autofahrer lediglich bei einem Heckschaden die volle Erstattung bekamen, nicht  bei einem Front- oder Totalschaden. Ob ein Massenunfall vorliegt, entscheidet ein GDV-Gremium. Die Kriterien: Es darf keinen identifizierbaren Unfallverursacher geben. Es müssen mindestens  20 Fahrzeuge beteiligt sein. Es besteht ein enger räumlicher und zeitlicher Zusammenhang beim Unfallgeschehen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3726781?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198401%2F2512560%2F