Mi., 19.10.2016

Bewohnerin hört nachmittags lauten Knall und alarmiert Feuerwehr Ladegerät explodiert und löst Kellerbrand aus

Symbolbild

Symbolbild Foto: Jörn Hannemann

Altenbeken (WB). Ein Ladegerät für ein Modellauto ist in Altenbeken explodiert und hat einen Kellerbrand verursacht. Dabei ist ein Schaden von etwa 5000 Euro entstanden.

Eine Bewohnerin des Hauses in der Bollerbornstraße hatte nachmittags gegen 16.30 Uhr einen Knall gehört, berichtet die Polizei. Wenig später stieg Rauch aus dem Keller auf.

Die Frau alarmierte die Feuerwehr. Im Keller brannte eine Werkbank. Ein Fenster ging zu Bruch. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden.

Die beiden Bewohner (42/46) wurden vom Rettungsdienst vorsorglich auf Rauchgasvergiftungen untersucht.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4380076?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198401%2F2512560%2F