Mi., 26.10.2016

Folter-Paar aus Höxter: Richter des Paderborner Landgerichts vor dem Prozessauftakt Richter Emminghaus: »Mein bislang größter Fall«

Es ist sein größter Fall: Vorsitzender Richter Bernd Emminghaus.

Es ist sein größter Fall: Vorsitzender Richter Bernd Emminghaus. Foto: Ingo Schmitz

Von Ingo Schmitz

Paderborn (WB). Es ist sein größter Fall in fast 40 Berufsjahren: Bernd Emminghaus ist von Mittwoch an Vorsitzender Richter im Prozess gegen das Folter-Paar von Höxter-Bosseborn . Von 7.30 Uhr an wird das Landgericht Paderborn die Pforten geöffnet haben. Besucher müssen mit Wartezeiten an der Sicherheitskontrolle rechnen.

3000 Seiten umfassen die Akten in dem Fall, der bundesweit und im Ausland für Aufsehen gesorgt hat. Alle Seiten hat Emminghaus bislang nicht gelesen, dafür aber wohl die wichtigsten, wie er sagt. 48 Zeugen stehen bislang auf der Liste der Staatsanwaltschaft, wie lange das Verfahren dauern wird, ist derzeit noch völlig offen. Emminghaus: »Das Schwurgerichtsverfahren ist nicht nur umfangreich, sondern auch rechtlich schwierig. Es geht hier um Mord durch unterlassen.«

Bekanntlich sollen Wilfried W. und seine Ex-Frau Angelika mehrere Frauen gequält und malträtiert haben. Zwei wurden so stark misshandelt, dass sie körperlich am Ende waren. Doch anstatt ihnen zu helfen, sollen die beiden Angeklagten den Tod dieser zwei Frauen in Kauf genommen haben. Vor einem halben Jahr wurde das Folter-Paar festgenommen, in den kommenden Monaten werden die unvorstellbaren Gräueltaten vor Gericht aufgerollt.

Etliche Journalisten werden erwartet

Hintergrund

Die bisherige Berichterstattung des WESTFALEN-BLATTS zum Kriminalfall Höxter-Bosseborn finden Sie hier auf einer Hintergrundseite: http://bit.ly/2dG3o2Y

Etliche Fernsehteams und Journalisten werden zum Prozessauftakt am Mittwoch erwartet. Daher werden vor dem Erzbischöflichen Generalvikariat und an der Synagoge an diesem Mittwoch die Flächen für die Übertragungswagen gesperrt. Beschränkungen für Medien und interessierte Bürger gibt es übrigens im Paderborner Landgericht nicht – jeder kann ohne Voranmeldung kommen. Allerdings gilt das Windhundprinzip: »Wer zuerst da ist, mahlt auch zuerst«, sagt Richter Emminghaus, der mit einem enormen Andrang rechnet. »Ich bin froh, wenn der Prozesstag vorbei ist«, gesteht der 63-Jährige, der seit zwölf Jahren Vorsitzender Richter in Paderborn ist.

Der Prozess findet in Saal 205, dem Schwurgerichtssaal mit der markanten Glasmalerei des Paderborner Künstlers Emil Peters, statt. Es ist zwar der größte Saal im Landgericht, aber die Sitzplätze sind begrenzt. »Es wird Stehplätze geben«, sagt der Richter. Zwar ist der Prozessbeginn für 9 Uhr vorgesehen, es ist aufgrund des Andrangs aber mit Verzögerungen zu rechnen. Mittags soll der Prozesstag bereits enden. In drei Wochen geht es erst weiter.

Drei Richter und zwei Schöffen bilden das Gericht

Beide Angeklagte haben jeweils zwei Anwälte. Die Beschuldigten werden hinter ihren Verteidigern sitzen – aus Sicherheitsgründen, sagt der Richter. So sollen die mutmaßlichen Gewalttäter an einer möglichen Flucht gehindert werden.

Drei Richter und zwei Schöffen bilden das Gericht. Zusätzlich werden noch ein Ersatzrichter und zwei Ersatzschöffen an allen Prozesstagen mit dabei sein. Sie sollen einspringen, falls einer der Beteiligten ausfällt. Damit will Richter Emminghaus sicherstellen, dass das Verfahren auf jeden Fall fortgesetzt werden kann.

»Theoretisch könnte ich in den Ruhestand gehen. Diesen Fall ziehe ich aber durch«, erklärte der 63-Jährige gestern. Er habe im Laufe der Jahre schon einige Mörder auf der Anklagebank sitzen gehabt, dieser wohl letzte Fall sei jedoch der mit Abstand größte. »Man weiß aber nicht, was noch kommt«, meint der Richter.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4392927?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198401%2F2512560%2F