Fr., 02.12.2016

Vor dem Landgericht Paderborn Prozess gegen Sextäter begonnen

Steffen B. am Freitagmorgen vor dem Landgericht Paderborn.

Steffen B. am Freitagmorgen vor dem Landgericht Paderborn. Foto: Christian Althoff

Paderborn (WB). Vor dem Landgericht Paderborn hat am Freitag der Prozess gegen einen Mann aus Altenbeken begonnen.  Ihm werden unter anderem Vergewaltigung und sexuelle Nötigung vorgeworfen.

Angeklagt sind 15 Fälle. Der 26-Jährige sagte am Freitagmorgen aus, er habe mit 21 massiven Haarausfall bekommen. Der Hautarzt verschrieb ihm daraufhin ein Haarwuchsmittel, das wirkte. Was der Mann nicht ahnte: Eine Nebenwirkung waren massive Potenzstörungen. Das Begrabschen der Frauen habe die Blockade für einige Zeit aufgehoben, und er habe mit seiner Freundin endlich wieder schlafen können. 

Lesen Sie mehr am Wochenende, 3./4. Dezember, im WESTFALEN-BLATT.

Kommentare

Na denn

Ach wenn das so ist..
Das entschuldigt dann ja sofort alles. Lasst den armen Mann doch aus der Haft, sein Shampoo war Schuld, nicht er.

1 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4472492?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198401%2F2512560%2F