Fr., 08.09.2017

Unerwartete Funde im Boden verlängern Baustelle in Schloß Neuhaus um zwei Monate Hiobsbotschaft aus der Erde

An der Kreuzung Hatzfelder-/Dubelohstraße stoßen Bauarbeiter unerwartet auf eine Betondecke und alte Rohre und Leitungen, die in keinem Kataster eingetragen sind. Die Arbeiten an der viel befahrenen Kreuzung dauern nun zwei Monate länger als geplant.

An der Kreuzung Hatzfelder-/Dubelohstraße stoßen Bauarbeiter unerwartet auf eine Betondecke und alte Rohre und Leitungen, die in keinem Kataster eingetragen sind. Die Arbeiten an der viel befahrenen Kreuzung dauern nun zwei Monate länger als geplant. Foto: Karl Pickhardt

Von Karl Pickhardt

Paderborn (WB). An eine solche Baustelle wie jetzt an einer Kreuzung in Schloß Neuhaus kann sich Eckhard Döring vom Straßen- und Brückenbauamt nicht erinnern. Der Vize-Amtsleiter rauft sich die Haare und spricht von »Hiobsbotschaften aus dem Untergrund«. Bauarbeiter stoßen auf Beton, Kanäle und Leitungen, die in keinem Kataster eingetragen seien.

»Tatort« ist die viel befahrene Kreuzung Hatzfelder-/Dubelohstraße in Schloß Neuhaus, an der seit Mitte Juli neue Kanal- und Versorgungsleitungen verlegt werden und zum Schluss eine neue Fahrbahndecke aufgetragen werden soll. Das alles klingt nach Routine, und Ende September sollte alles fertig sein. Aber daraus wird nichts. Es dauert bis Ende November.

Gleich zu Beginn der Bauarbeiten kommt die erste böse Überraschung ans Tageslicht: Unter dem Asphalt versteckt sich eine rätselhafte Betondecke über den gesamten Kreuzungsbereich. »Wir haben keinen Schimmer, welchen Zweck dieser Beton hat«, wundert sich Eckhard Döring. Das Ärgerliche: Dem ungeahnten Beton kann nicht mit Großgeräten zu Leibe gerückt werden, weil Leitungen beschädigt werden könnten. So geht es fast in Handarbeit und mit kleinen Geräten mühsam voran, um den Klotz zu zerbröseln. In keiner Akte sei dieser Beton vermerkt gewesen. »Völlig unerwartet«, sagt Döring.

Probleme aus der Vergangenheit

Und es gibt weitere Überraschungen: Im Boden entdecken Bauarbeiter später meterlange alte Abwasserrohre und Wasserleitungen, die 50 oder 60 Jahre auf dem Buckel haben könnten. Und auch diese Kanäle sind in keiner Akte zu finden, sagt der stellvertretende Amtsleiter des Paderborner Straßen- und Brückenbauamts. Döring, der seit 1991 im Straßen- und Brückenbauamt ist, hat eine solche Baustelle mit derart vielen Unbekannten wie die Kreuzung in Schloß Neuhaus wohl noch nie erlebt: »Die Kataster stimmen einfach nicht.« Probleme aus der Vergangenheit holten heute die Behörden ein.

Eckhard Döring trat jetzt vor den Bezirksausschuss Schloß Neuhaus und teilte mit, dass die Bauarbeiten aufgrund etlicher »Unwägbarkeiten« zwei Monate länger dauerten. Dabei seien die Bauarbeiter schon bereit, auch freitagnachmittags und an Samstagen zu arbeiten. Möglicherweise erfolge auch eine Vollsperrung der Kreuzung, wenn eine neue Fahrbahndecke aufgetragen werde. Sie ist heute bereits teilgesperrt. Schloß Neuhäuser berichten vom täglichen Verkehrschaos.

Verkehrsbelastungen und riskante Überholmanöver

Von der Hatzfelder Straße aus ist die Kreuzung jetzt nicht mehr zu überqueren. Verkehrsbelastungen am Schatenweg hätten daher deutlich zugenommen, teilt SPD-Ratsherr Manfred Krugmann im Bezirksausschuss mit. Anwohner berichteten von riskanten Überholmanövern. Krugmann schlug eine temporäre Geschwindigkeitsreduzierung und verstärkte Kontrollen durchs Ordnungsamt vor.

Die Verlängerung der Baustelle um zwei Monate an einer Kreuzung, die den größten Paderborner Stadtteil mit der Kernstadt verbindet, stößt in Schloß Neuhaus wohl kaum auf Begeisterung. Auch Märkte im Umfeld der Baustelle leiden, sagte CDU-Fraktionschef Markus Mertens.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5135097?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198401%2F2512560%2F