Fr., 30.06.2017

Boris Koch vom Ausrichter MSC Senne gewinnt 18. ADAC Enduro-Rallye Elf Hundertstel geben den Ausschlag

KTM-Pilot Lutz Felchner aus Welbsleben wurde Zweiter in seiner Klasse 3 und Gesamt-15.

KTM-Pilot Lutz Felchner aus Welbsleben wurde Zweiter in seiner Klasse 3 und Gesamt-15.

Bielefeld  (WB). Boris Koch vom gastgebenden MSC Senne hat auf seiner KTM 300 die 18. ADAC Enduro-Rallye »Alte Schanze« gewonnen – mit winzigem Zeitvorsprung. Im Feld der 127 Teilnehmer standen erstmalig auch 13 Jugendliche. Acht Fahrer fielen aus.

Der MSC Senne hatte seine Traditionsveranstaltung bestens vorbereitet. Die Strecke führte über unterschiedliche Untergründe. Nach anfänglich schlechter Wetterprognose durften die Motorsportler doch bei bestem Wetter auf der sechs Kilometer langen Piste voll durchstarten! Zwischen den beiden zur Norddeutschen Enduro-Geländemeisterschaft zählenden Hauptrennen starteten erstmalig zwei Schülerrennen, die von den Zuschauern und den aktiven Enduro-Motorsportlern begeistert aufgenommen wurden.

Erfolg für Spencer Evans

Nachdem der MSC Senne schon regelmäßiges Training anbietet, waren diese Jugendrennen die logische Konsequenz. Vorsitzender Oliver David schwärmte: »Super, das mit Spencer Evans ein MSC-Nachwuchspilot die 85 ccm-Klasse für sich entscheiden konnte!« Auf der gekürzten Strecke schaffte Spencer in einer Stunden insgesamt 32 Runden. Im zweiten Hauptrennen setzten sich schnell die Besten ab und zogen einsam ihre Kreise. Dennis Schüle (Ellerhoop) schaffte sechs Runden. Für Lutz Felchner aus Welbsleben lief es besser: zehn Runden und Platz zwei in seiner Klasse! Sirko Bühnemann aus Mose gewann seine Klasse und wurde Gesamtdritter! Auf Gesamtplatz zwei kämpfte sich mit größtem fahrerischen Geschick Beta-Pilot André van Almedo aus Uelsen. Dritter mit Sirko Bühnemann ein weiterer Beta-Fahrer. Mit ebenfalls elf Runden, aber elf Hunderstelsekunden schneller, sicherte sich MSC Senne-Fahrer Boris Koch mit seiner KTM 300 den Gesamtsieg!

Ergebnisse

Klasse EC1: 1. Sirko Bühnemann (elf Runden/2:02,52 Std.).

Klasse EC2: 1. Boris Koch (Senne/elf Runden/2:02,24 Std.).

Klasse EC3: 1. Henrik Schilling (zehn Runden/2:03,09 Std.).

Klasse EC4: 1. Katy Schubert (sechs Runden/2:07,54 Std.).

Klasse EC5: 1. Harald Flegel (sieben Runden/2:06,16 Std.).

Klasse EC6: 1. Olaf Szukat (zehn Runden/2:01,40 Std.), 2. Peter Papla (zehn Runden/2:01,46 Std.).

Klasse EC7: 1. Torsten Holz (zehn Runden/2:09,15 Std.).

Klasse EC9: 1. Marek Schmidt (elf Runden/2:06,18 Std.).

Klasse EC10: 1. Oliver Buch (neun Runden/2:12,28 Std.).

Klasse EC12a: 1. Luca Siekmann (zehn Runden/2:01,23 Std.).

Schüler ECB: 1. Nevio Knust (53 Runden/1:00,27 Std.).

Schüler ECC: 1. Spencer Evans (Senne/32 Runden/1:00,44 Std.).

www.msc-senne.de

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4967500?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2447933%2F2350436%2F2514639%2F