Fr., 11.08.2017

Das Ass von Viktoria Köln ist vor allem gegen Wiedenbrück torhungrig Wunderlich macht SCW wütend

Robin Twyrdy (links) und der SC Wiedenbrück müssen am Samstag vor allem Mike Wunderlich ausschalten.

Robin Twyrdy (links) und der SC Wiedenbrück müssen am Samstag vor allem Mike Wunderlich ausschalten. Foto: Daniel Bremehr

Von Uwe Caspar

Rheda-Wiedenbrück  (WB). Vik, Vik, Viktoria! Seinen selbstbewussten Schlachtruf konnte der Kölner Traditionsklub in der vorigen Saison bei den Duellen gegen den SC Wiedenbrück (4:0 und 5:1) eindrucksvoll umsetzen! Wobei sich Mike Wunderlich als Schreckgespenst für den SCW erwies – fünf Tore schoss er.

Wunderlich macht Wiedenbrück wütend! An diesem Samstag (14 Uhr) wird der Ausnahmespieler vom rechtsrheinischen Ufer wieder im SCW-Strafraum herumgeistern: Der amtierende Regionalliga-Meister und erneute Topfavorit Viktoria Köln kreuzt im Jahnstadion auf – mit seinem Antreiber Wunderlich.

"

Einen so überragenden Fußballer wie Wunderlich kann man ohnehin nie ganz ausschalten.

Björn Mehnert

"

»Auch wenn er in der vergangenen Serie 15 Tore erzielte und ebensoviele vorbereitete, werden wir ihn nicht über 90 Minuten in Manndeckung nehmen. Einen so überragenden Fußballer wie Wunderlich kann man ohnehin nie ganz ausschalten«, meint Trainer Björn Mehnert.

Dass seine Truppe ein weiteres blaues Wunder(lich) erlebt, dürfte diesmal eher unwahrscheinlich sein. Während die Emsstädter mit vier Punkten aus zwei Spielen einen fast perfekten Start hingezaubert haben, knirscht es noch bei den Kölnern: Dem schmeichelhaften 1:0 gegen Verl folgte ein 2:3-Ausrutscher in Rödinghausen.

Viktoria schon nach zwei Spieltagen ein wenig unter Druck

Das heißt: Die glorreiche Viktoria steht jetzt schon ein wenig unter Druck, derweil die auf Platz zwei stehenden Gastgeber relativ unbekümmert in ihre Heimpremiere gehen können. »Eine Bewertung kann man aber erst frühestens nach fünf, sechs Spielen vornehmen. Das gilt sowohl für uns als auch für die Viktoria. Die jetzigen Tabellenstände sind noch nicht aussagekräftig«, sagt Mehnert.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie in der Wochenend-Ausgabe im WESTFALEN-BLATT, Lokalsport Gütersloh.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5071827?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2447933%2F2352973%2F4029454%2F