Mo., 06.11.2017

Fußball-Regionalliga: Die ersten Gespräche sind schon geführt SVR will Trainerteam halten

Alfred Nijhuis (links, hier mit seinem Mönchengladbacher Kollegen Arie van Lent) soll SVR-Trainer bleiben.

Alfred Nijhuis (links, hier mit seinem Mönchengladbacher Kollegen Arie van Lent) soll SVR-Trainer bleiben.

Von Lars Krückemeyer

Rödinghausen (WB). Platz drei nach 15 Spielen und mit 40 Toren die zweitbeste Offensive der Regionalliga: Die Verantwortlichen des Fußball-Regionalligisten SV Rödinghausen sind mit der Arbeit des Trainerteams zufrieden und wollen die auslaufenden Verträge mit Alfred Nijhuis und seinen Assistenten verlängern.

»Es ist unser Wunsch, dass sie alle weitermachen. Erste Gespräche haben wir schon geführt, weitere werden noch vor dem Jahreswechsel folgen«, sagte Geschäftsführer Alexander Müller. Nijhuis (51) war im Sommer 2016 zum SVR gekommen und zuvor Co-Trainer bei Heracles Almelo in den Niederlanden. Co-Trainer Andy Steinmann (32) ist bereits seit 2011 in dieser Funktion beim SVR.

Auch in Sachen Kaderplanung ist der Verein schon aktiv. »Wir haben für die nächste Saison ein paar interessante Namen auf dem Zettel und auch interne Gespräche geführt«, verriet Müller.

Mehr lesen Sie am Dienstag, 7. November, im WESTFALEN-BLATT, Lokalsport Herford-Bünde.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5271598?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2447933%2F2198409%2F4029414%2F