Fr., 10.11.2017

Tabellenführer der Bezirksliga gewinnt gegen TuS Tengern Bruchmühler Siegesserie hält

Rödinghausen (WB/lak). Der TuS Bruchmühlen ist in der Fußball-Bezirksliga nicht zu stoppen. Am Freitag gewann der Tabellenführer sein zehntes Spiel in Folge. Gegen den Vorletzten TuS Tengern II gab’s einen 4:2 (2:2)-Sieg.

Der TuS ließ sich dabei auch von einem frühen 0:2-Rückstand nach nur 13 Minuten nicht beeindrucken. »Wir hätten selbst führen müssen, haben aber mit zwei Fehlern für das 0:2 gesorgt«, sagte Trainer Michael Bernhardt. Andrej Gorr und Alexander Schal glichen noch vor der Pause aus.

Ab der 61. Minute musste der TuS Bruchmühlen in Unterzahl spielen, nachdem Yannik Diekmann ein taktisches Foul beging und seine zweite Gelbe Karte in diesem Spiel sah. Trotzdem brachte Marcos Brandao Bello den Tabellenführer nur acht Minuten später erstmals in Führung. Der eingewechselte Alkan Görler besorgte in der Nachspielzeit das 4:2. »Wir hatten Chancen ohne Ende, daher ist der Sieg insgesamt verdient«, sagte Bernhardt.

TuS Bruchmühlen: Rentz – Warnow, Kirmaci (57. Görler), Urban, Gorr, Klußmann, Rahde (45. Giacalone), Schal, Diekmann, Wöhler, Brandao Bello (67. Kampe).

Tore: 0:1 Hartmann (6.), 0:2 Borchard (13./Foulelfmeter), 1:2 Gorr (34.), 2:2 Schal (40.), 3:2 Brandao Bello (69.), 4:2 Görler (90.+1).

Gelb-Rote Karte: Diekmann (61.)

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5280331?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2447933%2F2198409%2F4029414%2F