Fr., 03.11.2017

Vorfreude auf A-Liga-Spitzenspiel zwischen den türkischen Topteams »Wir erwarten ein Fußball-Fest«

Jubel, Stolz und Freude: Die Akteure des TSC Steinheim belegen in der A-Liga mit 35 Punkten aus 13 Spielen den ersten Platz. Nun steigt an diesem Sonntag das Topspiel gegen den Zweiten TiG Brakel. Es soll ein türkisches Fußball-Fest werden.

Jubel, Stolz und Freude: Die Akteure des TSC Steinheim belegen in der A-Liga mit 35 Punkten aus 13 Spielen den ersten Platz. Nun steigt an diesem Sonntag das Topspiel gegen den Zweiten TiG Brakel. Es soll ein türkisches Fußball-Fest werden. Foto: Michael Risse

Steinheim (WB). In der Fußball-A-Liga treffen mit Spitzenreiter TSC Steinheim (35 Punkte) und TiG Brakel (28 Zähler) der Primus und der Zweite aufeinander. Die beiden türkischen Mannschaften führen nach 13 Spieltagen die Tabelle an. Stolz, eine gute Spielkultur und südländische Begeisterung werden auf dem Kunstrasenplatz in Steinheim erwartet. Es ist ein besonderes Spiel. WB-Mitarbeiter Fabian Scholz hat bei den beiden Trainern Haydar Özdemir (TiG) und Ufuk Basaran (TSC) nachgefragt.

Hallo Herr Özdemir und Herr Basaran. Was sind die Gründe für das erfolgreiche Abschneiden beim TSC und der TiG?

Haydar Özdemir: Der Hauptgrund ist, dass es bei TiG gegenüber der Vorsaison kaum personelle Veränderungen gegeben hat. Zudem haben wir uns gezielt verstärkt. Der Kader ist breit aufgestellt und qualitativ sehr gut . Wir sind Vizemeister geworden und haben im Vorfeld Ziele formuliert. Die Chemie passt zudem, die Spieler halten zusammen.

Ufuk Basaran: Die Mannschaft hat eine gute Qualität. Das war mir bewusst, als ich das Traineramt beim TSC am 1. Juli angetreten habe. In der Vorbereitungsphase haben wir intensiv trainiert und Defizite abgestellt. Alle Spieler sind fit. Die Defensivleistung ist besser geworden. Zudem haben wir auch spielerisch zugelegt.

Tolles Umfeld

Was zeichnet Ihren Verein über die sportlichen Qualitäten des Teams hinaus aus?

Özdemir: Vorstand, Trainer, Mannschaft und Fans – das passt bei uns. Die Harmonie ist überragend, sie ist gleichzeitig Bestätigung der guten Arbeit. Der Wohlfühlfaktor ist eine Grundvoraussetzung für Erfolg.

Basaran: Der TSC-Vorstand ist sehr engagiert. Das bestärkt uns in unserer sportlichen Entwicklung. Zudem haben wir einige erfahrene Spieler, die einen guten Einfluss auf den Verein und auf unsere jungen Akteure haben. Das Miteinander macht Spaß. Wir ziehen beim TSC Steinheim alle an einem Strang. Das Wir-Gefühl ist sehr ausgeprägt.

Was schätzen sie an Ihrem Trainerkollegen und dem gegnerischen Verein?

Özdemir: Ufuk Basaran kenne ich seit Jahren. Er ist sehr akribisch. Wir haben einen guten Draht und tauschen uns vor Spieltagen aus. Es gibt jeweils Informationen und Einschätzungen über den nächsten Gegner. Mein Trainerkollege legt sehr viel Wert auf Disziplin und Fitness. Die Auftritte des TSC belegen das. Es ist absolut kein Zufall, dass Steinheim nach 13 Spielen mit elf Siegen und zwei Unentschieden ganz oben steht. Wenn wir nicht aufsteigen sollten, dann gönne ich Ufuk Basaran und dem TSC den Sprung in die Bezirksliga.

Basaran: Haydar Özdemir ist für mich wie ein guter Kumpel. Wir haben ein gutes Verhältnis. Haydar ist ein guter und moderner Trainer und leistet bei TiG hervorragende Arbeit. Er hat aus TiG eine Spitzenmannschaft geformt. Vor zwei Jahren wäre TiG noch fast abgestiegen.

Schuldzuweisungen bringen nichts

In der Vorsaison gab es nach dem Spiel TSC gegen TiG Ausschreitungen und sogar eine Massenschlägerei. Wir groß ist die Angst, dass das wieder passiert?

Özdemir: Das sollte und darf natürlich nicht noch einmal passieren. Im Rückblick bringt es nichts, Schuldzuweisungen vorzunehmen. Es ist zu hoffen, dass beide Seiten aus ihren Fehlern gelernt haben und wir ein friedliches und von der sportlichen Atmosphäre geprägtes Spiel sehen.

Basaran: Auf dem Spielfeld ist es damals fair und gesittet zugegangen. Die Unruhen kamen von einigen wenigen Zuschauern. Nach dem Schlusspfiff eskalierte es dann leider. Eine totale Kontrolle gibt es nicht. Allerdings sollten Krawallmacher schnell erkannt werden. Wir erwarten ein Fußballfest.

400 Zuschauer erwartet

Wie viele Zuschauer erwarten sie zum Fußballfest?

Özdemir: Erwartungen sind nicht mein Ding. Ob vor 20 oder 400 Zuschauern, das Spiel wird so oder so ausgetragen. Wir sind uns alle sicher, dass es eine stattliche Kulisse werden wird.

Basaran: Es wird ein Fußball-, Freundes- und Familienfest. Der TSC Steinheim erwartet als Gastgeber etwa 400 Zuschauer. Die Kicker freuen sich bereits auf die große Kulisse. Das inspiriert und motiviert noch mehr.

Wie sieht es personell vor dem Topspiel aus?

Özdemir: Berkan Karaduman und Ali Güden werden ab sofort nicht mehr für uns spielen. Beide Akteure konnten aufgrund ihres Studiums und ihrer Arbeit nicht regelmäßig trainieren. Es war den anderen Spielern gegenüber nicht fair, sie ständig einzusetzen. Zudem fehlen bei uns die Langzeitverletzten Murat Uzun, Samet Cigla und Fatih Göktas. Nichtsdestotrotz haben wir einen breiten Kader, so dass wir die Ausfälle gut kompensieren können.

Basaran: Bis auf Sören Grassmeier sind bei uns alle Akteure an Bord. Wir verfügen über einen breiten Kader und über genügend sportliche Alternativen.

Aufstieg ist kein Muss

Ist der Aufstieg in die Bezirksliga nun das große Ziel?

Özdemir: Wenn wir es am Ende nicht schaffen, dann bricht bei uns sicherlich nicht die Fußballwelt zusammen. Wir haben Meisterschaft und Aufstieg auch nicht als Ziel formuliert. Der Spaß und die Entwicklung stehen im Vordergrund. Natürlich wollen wir sportlich das Beste erreichen.

Basaran: Unser Ziel war ein Platz unter den ersten Fünf. Daran halten wir fest. Wir wollen uns verbessern. Den Aufstieg würden wir natürlich mitnehmen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5262070?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2447933%2F2198415%2F4850266%2F