Fr., 23.09.2016

Fußball: Stemweder A-Junioren-Turnier wird vor Pfingsten ausgespielt Neuer Termin, alte Qualität

Der Titelverteidiger kehrt zurück: Die Spieler von Red Bull Brasil wollen auch beim Turnier im Jahr 2017 jubeln.

Der Titelverteidiger kehrt zurück: Die Spieler von Red Bull Brasil wollen auch beim Turnier im Jahr 2017 jubeln. Foto: Schmedtlevin

Altkreis Lübbecke  (WB/ko). Es ist eine Premiere: Das internationale A-Junioren-Fußballturnier des TuS Stemwede wird im Jahr 2017 nicht an Pfingsten ausgetragen. Der 40. Geburtstag wurde um eine Woche nach vorne gezogen, auf den 25. bis 27. Mai. Die erste Präsentation macht deutlich, dass sich dadurch an der Qualität aber nichts ändern wird.

Grund für die Verlegung sind die Rahmenterminpläne der internationalen und deutschen Ligen. Da diese ihren Betrieb bereits in der ersten Maihälfte einstellen, wäre der Zeitraum bis zu einem »klassischen« Pfingstturnier Anfang Juni zu lang. »Die Problematik mit dem Termin unseres Turniers und den Terminplänen der Spitzenligen ist allerdings nicht neu«, sagt Wolfgang Rosengarten aus dem Turnier-Team. Einige große Mannschaften, die die Stemweder gerne auf ihrem Turnier sehen würden, hätten bei Anfragen in der Vergangenheit immer wieder darauf hingewiesen. Da das Turnier-Team aber insbesondere in seinem 40. Geburtstagsjahr namhafte Nachwuchsteams begrüßen wolle, habe sich der Gastgeber für diese »einmalige« Terminverschiebung entschieden. »Das macht Sinn«, betont Christian Bäcker, sportlicher Leiter im Turnier-Team. Trainer und Jugendleiter hätten ihm signalisiert, dass sie den Schritt des TuS Stemwede hin zu einem Himmelfahrtturnier begrüßen.

Die ersten Ergebnisse der Vorbereitungen belegen dies. Fünf Teilnehmer stehen bereits fest. Dabei handelt es sich um den Titelverteidiger Red Bull Brasil, Dauergast Werder Bremen (zum 23. Mal dabei) und den FC Liverpool (Sieger 2015). Mit dabei sein wird natürlich auch die heimische Mühlenkreisauswahl mit Trainer Florian Haase sowie der SV Rödinghausen, der bei seiner Premiere in diesem Jahr überzeugen konnte. »Wir wollen unter anderem Vereine verpflichten, die eine Verbindung zum Turnier aufgebaut haben«, erklärt Jan-Philipp Ehlers. Fünf weitere Teilnehmer werden in den kommenden Wochen, bestenfalls bis zur Helferfete am 11. November, hinzukommen.

Zehn statt acht Teilnehmer

So wird das »Pfingstturnier« dieses Mal mit zehn anstatt der gewohnten acht Teams ausgespielt. An der Aufteilung in zwei Gruppen ändert sich nichts. Nur die Spielzeit wird von 2x25 auf 2x20 Minuten reduziert. Einfluss hat das vergrößerte Feld auf den Ablauf an den Spieltagen. Die ersten Vorrundenspiele werden am Donnerstag, 25. Mai, wie in den Vorjahren bei den Kooperationspartnern SuS Holzhausen und Viktoria Lavelsloh angepfiffen. Dort wird es dieses Mal allerdings nicht zwei, sondern fünf Partien zu sehen geben. Die weiteren Vorrundenspiele werden am Freitag, 26. Mai, komplett in Wehdem ausgetragen. Der Samstag, 27. Mai, ist dann der Finalspieltag.

Aufgrund der Planung blicken die Organisatoren zuversichtlich nach vorne. »Viele Ampeln für unser Turnier stehen auf Grün«, sagt Rosengarten. Eine Ampel steht allerdings noch auf orange. Da ursprünglich am Wochenende nach Himmelfahrt Spieltage in den Jugendklassen angesetzt sind, werden auch hier Verlegungen angestrebt. Der Kreisjugendausschuss um den Vorsitzenden Jens Nickel hat sich bereiterklärt, den Spieltag auf Pfingsten zu verschieben. Allerdings möchte der Verband bereits zuvor die Teilnehmer an den Aufstiegsrunden gemeldet haben. Um eine Lösung zu finden, befindet sich Nickel in Gesprächen mit dem FLVW. »Wir sind auch in diesem Punkt ganz optimistisch«, sagt Ehlers.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4325154?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2447933%2F2352979%2F4029430%2F