Mi., 10.05.2017

2. Handball-Bundesliga: TuS N-Lübbecke schlägt Leutershausen 33:17 – mit Videos Meister Lübbecke feiert meisterlich

Am Ziel: Der TuS N-Lübbecke hat sich gestern Abend die Zweitliga-Meisterschaft gesichert

Am Ziel: Der TuS N-Lübbecke hat sich gestern Abend die Zweitliga-Meisterschaft gesichert Foto: Oliver Schwabe

Von Ingo Notz

Lübbecke (WB). Lübbecke liegt sich in den Armen und feiert: Nach dem perfekt gemachten Aufstieg hat der TuS N-Lübbecke am Mittwoch sein zweites Saisonziel erreicht: Nach dem 33:17 (17:7) gegen die SG Leutershausen hat der TuS mit der Meisterschaft in der 2. Handball-Bundesliga der Meister-Saison die Krone aufgesetzt.

Gekommen, um zu gehen: Das Saisonziel Aufstieg in die Erste Bundesliga hat der TuS N-Lübbecke bereits vor dem Anpfiff erreicht – seit Mittwochabend steht aber fest, dass der Absteiger seine Mission Wiederaufstieg in meisterlicher Manier erfüllt hat. Mit dem Heimsieg gegen die SG Leutershausen steht der TuS N-Lübbecke bereits vier Wochen vor Saisonende auch als Meister der Zweiten Bundesliga fest.

Bereits in der Halbzeit konnte es sich Teammanager Zlatko Feric leisten, die Meister-T-Shirts aus dem Auto zu holen. Zu deutlich war der Klassenunterschied in der Halle. Taktisch perfekt eingestellt, ließen die Lübbecker ihren Gästen zu Beginn keine Luft zum Atmen und schnürten das Paket gleich zum 5:0 fest: Hinten fischte Peter Tatai die wenigen Bälle, die durch den Abwehrblock durchkamen, locker weg – vorne gaben die Schützen des TuS dem bedauernswerten Alexander Hübe im Gästetor auch nicht den Ansatz einer Chance, ins Spiel zu finden: Zielsichere Anspiele, schnelle Abschlüsse – nach fünf Versuchen führten die Gastgeber mit 5:0. Den Vorsprung konservierten die Lübbecker erst einmal, ehe sie sich Mitte der ersten Hälfte weiter absetzten und beim 16:6 in der 26. Minute erstmals mit zehn Toren vorne lagen.

Meisterfeier früh in vollem Gang

Der Vorsprung wuchs auf elf Treffer an, ehe es mit einem 17:7-Halbzeitstand in die Kabine ging. Lübbecke im Handball-Rausch! Spätestens jetzt war allen klar: Die zweiten 30 Minuten würden nur noch ein Schaulaufen auf dem Weg zum Titel werden. Und so kam es dann auch: Mit seinen lautstarken Fans als achtem Mann im Rücken, feierten die »Roten Teufel« sich Richtung Kantersieg. Am Ende spielten sie die letzten Minuten von der Uhr – während auf den Rängen die Meisterfeier bereits in vollem Gang war. »Nie mehr Zweite Liga, nie mehr, nie mehr« – so schallte es in der 42. Minute erstmals von den Rängen.

Um 20.28 Uhr war es dann soweit – nicht mit der Garantie, nie wieder Zweite Liga spielen zu müssen, dafür aber mit der Gewissheit, diese diesmal als Meister zu verlassen. Mit dem Abpfiff stand der 33:17-Heimsieg fest – und damit auch der vorzeitige Titelgewinn in der Zweiten Handball-Bundesliga. »Wir haben uns in einen Rausch gespielt«, freute sich ein glücklich lächelnder Trainer Aaron Ziercke – und verabschiedete sich zu seinen feiernden Jungs.

Erstklassige Leistungen

Eine Mannschaft, die mit Herz und Leidenschaft vor den Fans, die dieselben Eigenschaften mit in die Halle gebracht und damit eine erstligareife Atmosphäre in die Merkur Arena gezaubert haben, stand. Die Fans feierten die Mannschaft, die Mannschaft feierte die Fans – in einem waren sich alle hinterher einig: Dieser TuS N-Lübbecke ist dank seiner Spieler, aber auch dank seiner Anhänger erstklassig – und hat nicht nur den Aufstieg, sondern auch den Meistertitel in der Zweiten Liga verdient. Warum? Weil er in der Zweitklassigkeit über weite Strecken der Saison erstklassige Leistungen gezeigt hat. Und sich damit den Meistertitel ebenso verdient hat wie die Rückkehr in die Erstklassigkeit. Ohne Garantie, aber mit dem Wunsch der Fans: zurückgekommen, um zu bleiben...

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4825678?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2447933%2F2352979%2F4850251%2F