Fr., 23.09.2016

Uni Baskets Paderborn: Zweitligastart bei den Baunach Young Pikes Echte Männer sind gefragt

Männer-Basketball: So kompromisslos, wie in dieser Szene Morgan Grim agiert, möchte Baskets-Headcoach Uli Naechster sein Team gegen Baunach sehen.

Männer-Basketball: So kompromisslos, wie in dieser Szene Morgan Grim agiert, möchte Baskets-Headcoach Uli Naechster sein Team gegen Baunach sehen. Foto: Matthias Wippermann

Von Matthias Wippermann

Paderborn(WB). Die neue Zweitligasaison beginnt für die Uni Baskets Paderborn so, wie die vergangene endete – mit einem Auswärtsspiel bei den Baunach Young Pikes. Sicherlich hätten die Gäste nichts dagegen, wenn die Partie einen ähnlichen Ausgang nimmt.

Mit 78:74 gewannen die damaligen Finke Baskets am 26. März zum Saisonabschluss. Nun treten also die Uni Baskets am Samstag (19.30 Uhr, Graf-Stauffenberg-Halle) zum Auftakt beim Farmteam des Erstligisten Brose Bamberg an. »Wir sind voller Vorfreude. Die Vorbereitung ist im Großen und Ganzen gut gelaufen. Ich hänge das nicht an Ergebnissen auf, sondern eher daran, welche Konstellationen sich für uns ergeben und wer zum wem passt«, berichtet Headcoach Uli Naechster. Ihm war auch wichtig, dass die Intensität bis zum ersten Saisonspiel erhöht werden konnte. »Im letzten Test hat das bei unserem 84:68-Sieg gegen Aris Leeuwarden schon gut ausgesehen«, meint der Trainer.

Daubner wird noch geschont

Fehlen wird ihm zum Start weiterhin Phillip Daubner. Der Forward wird nach einer Dehnung und Kapselprellung im Knie eventuell im ersten Heimspiel am 1. Oktober gegen Nürnberg Falcons BC auflaufen. »Phillip ist heiß und würde gerne gegen sein ehemaliges Team aus Baunach und gegen die Mannschaft aus seiner Heimatstadt Nürnberg spielen. Wir wollen ihn aber nicht zu früh auf das Feld schicken, die Saison ist lang«, erklärt Naechster. Nick Tufegdzich ist nach einem Pferdekuss wieder in das Teamtraining eingestiegen und steht Samstag im Kader. »Wir müssen natürlich gucken, wie groß sein Rückstand nach knapp zwei Wochen Ausfallzeit ist«, sagt der Headcoach. Von den Nachwuchsspielern wird Jan-Philip Dübbelde die Reise nach Bamberg antreten, Fritz Hemschemeier kommt in der zweiten Mannschaft zum Einsatz.

Das Bamberger Farmteam aus Baunach geht traditionell mit einer sehr jungen Mannschaft in die Zweitligasaison. »Mit Andi Obst, Johannes Thiemann und Daniel Schmidt haben die Young Pikes drei wichtige Spieler verloren. Aber sie haben mit Yassin Idbihi von Brose Bamberg einen hochkarätigen Neuzugang. Man weiß nie, was einen gegen Baunach erwartet. Die Mannschaft verfügt über ein immenses Potenzial. Die Frage ist nur, wie oft kann sie es abrufen«, sagt Naechster. Paderborn will natürlich verhindern, dass das Baunacher Potenzial am Samstag zur Geltung kommt. Naechster weiß auch schon wie: »Gegen so ein junges Team müssen wir hart attackieren und klassischen Männer-Basketball spielen.« Als Starting Five wird er Chase Adams, Maximilian Kuhle, Matt Vest, Till Gloger und Morgan Grim auf das Parkett schicken. Diese Quintett soll den Weg dazu ebnen, dass die neue Saison für die Baskets so beginnt, wie die vergangene endete – mit einem Sieg bei den Baunach Young Pikes.

Kommentare

Sicherheits-Text:*

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4324029?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2447933%2F2352966%2F2514646%2F