Di., 10.10.2017

Umso mehr tut den Uni Baskets Paderborn der erste Saisonsieg gut In der Findungsphase

Thomas Cooper (am Ball) hat dank Georg Voigt­mann freie Bahn. Insgesamt aber benötigen die Uni Baskets Paderborn noch Zeit, um eingespielt zu sein.

Thomas Cooper (am Ball) hat dank Georg Voigt­mann freie Bahn. Insgesamt aber benötigen die Uni Baskets Paderborn noch Zeit, um eingespielt zu sein. Foto: Matthias Wippermann

Von Matthias Wippermann

Paderborn (WB). So ruhig wie vor der Halbzeit beim Heimspiel der Uni Baskets gegen Nürnberg ist es selten im Sportzentrum Maspernplatz gewesen. Die Paderborner lagen deutlich zurück, es bahnte sich die dritte Niederlage im dritten Zweitliga-Saisonspiel an. Am Ende aber war es wieder so laut, wie es meist in der »Maspernhölle« ist.  Die Uni Baskets feiern mit 80:72 ihren ersten Saisonsieg, benötigen aber noch Zeit.

Das Team ist mit seinen vier Neuzugängen noch in der Findungsphase. Das belegt auch folgende Aussage von Guard Maximilian Kuhle: »Wir müssen noch herausfinden, wie sich die Mitspieler bewegen. In der vergangenen Saison wusste ich, wo in einer bestimmten Situation beispielsweise ein Till Gloger steht.«

Play-off-Ambitionen untermauern

Umso wichtiger war der erste Erfolg der noch jungen Saison. »Einfach das Gefühl eines Sieges zu kennen, tut uns gut. Dass es diesmal bis in die Serie hinein dauern wird, ehe wir uns eingespielt haben, wussten wir im Vorfeld. Jetzt ist es wichtig, dass wir den nächsten Entwicklungsschritt machen, uns stabilisieren und Konstanz reinbringen«, sagt Headcoach Uli Naechster und hat dabei die Zielsetzung im Blick: »Wir wollen unsere Ambitionen, um die Play-offs mitzuspielen, untermauern. Dafür wird es notwendig sein, die Mehrzahl der Heimspiele zu gewinnen und dafür müssen wir – wie geschehen – ein Team wie Nürnberg zuhause schlagen.«

Thomas Cooper steuerte zu diesem Sieg mit 18 Zählern hinter Topscorer Kuhle (20) die meisten Punkte bei. »Ich hatte schon in der Trainingswoche das Gefühl, dass er konzentrierter, offener und kommunikativer war als zuvor«, meint Naechster und fügt hinzu: »Im Spiel war er dann mit seiner Körpersprache sehr präsent und wollte gerade in der Crunchtime den Ball haben. Es ist ein entscheidender Schritt in seiner Entwicklung, dass er Verantwortung übernimmt, in der Vorbereitung war das noch nicht der Fall.«

Dort wusste Armani Cotton noch zu überzeugen – gerade zu Beginn. In der laufenden Saison agiert der Forward noch unglücklich, ihm gelang noch kein Feldkorb. »Er erwartet von sich selbst sehr viel mehr und wirkt daher etwas verkrampft. Es liegt jetzt auch an uns, ihm die Lockerheit zurückzugeben und die Zielsetzung klarzustellen. Wir haben ihn nicht als großen Scorer verpflichtet, sondern als guten Verteidiger«, sagt Naechster. Auch Georg Voigt­mann ist nicht als Punktesammler gekommen. Die drei, die ihm gegen Nürnberg gelangen waren aus der Distanz zur 64:63-Führung aber ganz wichtige. »Da hat er ein positives Zeichen gesetzt. Als Morgan Grim nach seinem fünften Foul raus musste, hat Georg zudem seine Länge ins Spiel gebracht und ordentlich zugepackt«, meint Naechster. Punktemäßig kamen von Devonte Brown, dem Topscorer der ersten beiden Partien, diesmal nur fünf. Dafür sammelte der Point Guard sieben Rebounds (alle in der Defense). »Es ist unsere Strategie, dass alle zusammen Rebounds holen. Daher sind auch einige für die Guards frei«, erklärt Naechster.

Naechster: »Den Spielern Zeit und Vertrauen geben«

Und für diejenigen, die schon jetzt zu kritisch über die Neuzugänge urteilen, hat der Headcoach noch eine Botschaft parat: »Es hat sich in den vergangenen Jahren für uns immer bezahlt gemacht, wenn wir den Spielern Zeit und Vertrauen gegeben haben.« Die Findungsphase der Uni Baskets Paderborn ist noch nicht abgeschlossen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5212594?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2447933%2F2352966%2F4988682%2F