Do., 09.11.2017

US-Amerikaner hat die hohen Erwartungen nicht erfüllt Baskets trennen sich von Cooper

Nicht mehr bei den Uni Baskets unter Vertrag: Thomas Cooper.

Nicht mehr bei den Uni Baskets unter Vertrag: Thomas Cooper.

Paderborn (WB). Die Uni Baskets Paderborn haben sich am Mittwoch von ihrem Spieler Thomas Cooper getrennt. Nach Vereinsangaben wurde der Vertrag in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst.

Der gebürtige US-Amerikaner Thomas Cooper kam im Vorfeld der aktuellen Saison von der University of Calgary als Ersatz für Matt Vest zu den Uni Baskets Paderborn. »Leider haben sich unsere hohen Erwartungen an ihn nicht erfüllt«, erklärte Baskets-Headcoach Uli Naechster. »Nach einem ehrlichen und von beiden Seiten sehr fair geführten Gespräch haben wir daher in seinem und auch im Sinne des ganzen Teams beschlossen, den Vertrag mit sofortiger Wirkung aufzulösen«, sagte Naechster.

Auf der Suche nach Ersatz

Der Baskets-Headcoach Naechster kündigte gestern an, die nun vakante Position des Shooting Guard/Small Forward so schnell wie möglich neu besetzen zu wollen: »Wir sondieren aktuell mit Nachdruck den Markt. Im Idealfall verstärkt dieser unser Team als offensiv variabler Scorer, der werfen kann, zum Korb zieht und auch in der Teamverteidigung effektiv agiert.«

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5276182?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2447933%2F2352966%2F4988682%2F