>

SC Paderborn Paderborn steht wieder im Finale

Die frühe Führung für den Favoriten: Thomas Bertels erzielt per Kopf das Paderborner 1:0. Foto: Besim Mazhiqi

itelverteidiger SC Paderborn hat die Pflicht erfüllt und erwartungsgemäß das Endspiel um den Westfalenpokal erreicht. Der Drittliga-Spitzenreiter gewann sein Heimspiel gegen Westfalenligist SpVg. Olpe mit 3:0 (2:0). mehr...

Sebastian Wimmer kehrt nach überstandenem Bänderriss in den Kader vom SC Paderborn zurück. Foto: Besim Mazhiqi

SC Paderborn Eine neue Elf

Im Westfalenpokal gegen die Spielvereinigung Olpe kann Paderborn-Trainer Steffen Baumgart wieder auf Sebastian Wimmer zurückgreifen. mehr...


17 Mal drehte Sven Michel schon jubelnd ab. Der Torjäger ist eines der entscheidenden Paderborner Puzzleteile. Foto: Besim Mazhiqi

SC Paderborn Jedes Tor macht ihn wertvoller

Mit jedem Tor wird er wertvoller für den SC Paderborn. Mit jedem Treffer rückt der Name Sven Michel auch in den Fokus anderer Vereine. mehr...


Es sollte nichts mehr schiefgehen: Die Paderborner steigern sich in einen Torrausch. Der Aufstieg rückt immer näher. Foto: Besim Mazhiqi

SC Paderborn »Wir wollen Meister werden«

Steffen Baumgart spart gerne mal mit Lob. Nach dem 6:0 -Kantersieg des SC Paderborn gegen Carl Zeiss Jena stellte aber auch der Trainer stolz fest: »Viel besser kann man es als Mannschaft nicht machen.« mehr...


SCP-Trainer Steffen Baumgart applaudiert nach dem 6:0 über Carl-Zeiss Jena. Foto: Besim Mazhiqi

Kommentar zum SC Paderborn SCP ist reif für den Titel

Wenn man sich Spieltage in der 3. Liga malen könnte, dann wäre aus Sicht des SC Paderborn die Nummer 33 so einer gewesen. mehr...


Paderborns Sven Michel (links) im Duell mit Jenas Torwart Jo Coppens. Foto: Besim Mazhiqi

SC Paderborn Paderborn nicht zu stoppen

Der SC Paderborn 07 will sich auf dem Rückweg in die zweite Liga scheinbar von nichts und niemandem mehr aufhalten lassen. Am Samstagnachmittag fertigte der Drittliga-Spitzenreiter den FC Carl Zeiss Jena mit 6:0 (3:0) ab und freute sich zudem über hilfreiche Ergebnisse der Verfolger. mehr...


Vom Fast-Abstieg zum Fast-Aufstieg: Paderborns Kapitän Christian Strohdiek hat elf unglaubliche Monate hinter sich. Foto: Besim Mazhiqi

SC Paderborn Strohdiek: »Wir standen vor dem Nichts«

Für Christian Strohdiek vom SC Paderborn steht im Drittliga-Schlussspurt besonders viel auf dem Spiel: Der Vertrag des 30 Jahre alten Kapitäns verlängert sich nur bei Aufstieg. mehr...


Sein Einsatz ist gefährdet: Paderborns Außenstürmer Christopher Antwi-Adjei hat muskuläre Probleme. Foto: Oliver Schwabe

SC Paderborn Rhythmus gefunden

Sechs Spieltage vor Schluss ist die Zeit der Wechselspielchen vorbei. Wenn am Samstag der FC Carl Zeiss Jena kommt, sind beim Liga-Primus SC Paderborn personelle Überraschungen nahezu ausgeschlossen. mehr...


Martin Amedick 2013 im Dress des SC Paderborn. Foto: Stefan Hörttrich

Fußball Amedick hatte »depressive Phasen«

Der frühere Bundesligaprofi Martin Amedick hat sich über die mentalen Probleme in seiner Karriere geäußert. In tiefen depressiven Phasen sei er immer panisch geworden, je näher der Anpfiff einer Partie rückte. mehr...


In einer komfortabloen Situation: die Spieler des SC Paderborn können in den kommenden Partien ihren Vorsprung auf die Verfolger ausbauen. Foto: Besim Mazhiqi

SC Paderborn Der Vierkampf in Liga drei

Das Rennen um den Aufstieg in die 2. Liga ist zu einem Vierkampf geworden: Sechs Spieltage vor Schluss trennen nur sechs Punkte SC Paderborn, 1. FC Magdeburg, SV Wehen Wiesbaden und Karlsruher SC. mehr...


Sven Michel ist nicht zu halten: Der Torjäger erzielte in Aalen seine Saisontreffer 13 und 14. Fotos: Oliver Schwabe

SC Paderborn Freie Auswahl

Rein rechnerisch ist der SC Paderborn noch lange nicht am Ziel. Dass sich der Drittligist von dem Weg in die 2. Liga aber nicht mehr abbringen lässt, belegte er mit dem 5:0-Sieg beim eigentlich heimstarken VfR Aalen. mehr...


Mittelfeldspieler Sebastian Wimmer zog sich gegen Meppen einen Bänderriss im Sprunggelenk zu. Foto: Besim Mazhiqi

SC Paderborn Zolinski gesperrt, Wimmer verletzt

Beim Auswärtsspiel des Drittligisten SC Paderborn am Samstag beim VfR Aalen muss Paderborns Trainer Steffen Baumgart seine Elf auf zwei Positionen umbauen. mehr...


Voller Einsatz: Der zweikampfstarke Robin Krauße ist im defensiven Mittelfeld der Paderborner gesetzt. Foto: Besim Mazhiqi

SC Paderborn Ein 0:4 mit Folgen

Wenn in der Ostalb-Arena angepfiffen wird, kommt Robin Krauße mit dem SCP als Tabellenführer. Gleichzeitig ist der 23-Jährige einer von drei Spielern, die im Vorjahr genau dort untergingen. mehr...


So sieht kein zufriedener Trainer aus. Steffen Baumgart war mit der Leistung einverstanden, mit dem Ergebnis nicht. Foto: Mazhiqi

SC Paderborn Was ist dieser Punkt wert?

Auch wenn es in seinem Inneren anders aussah, den Humor hatte Steffen Baumgart nicht verloren. Auf die Frage, wie er das Spiel gesehen habe, antwortete der Paderborner Trainer: »Gut, ich hatte ja einen guten Platz.« mehr...


Umkämpftes Kopfballduell: SC Paderborn (rote Trikots) und SV Meppen (blau) teilten sich die Punkte. Foto: Besim Mazhiqi

SC Paderborn Keine Tore im Emsland

Die eine Serie hat gehalten, die andere ist gerissen. Drittliga-Spitzenreiter SC Paderborn ist nach dem 0:0 im   Nachholspiel beim SV Meppen am Dienstag seit sieben Spielen ungeschlagen, gewann aber nach zuvor drei Dreiern in Folge diesmal nicht und verpasste den 20. Saisonsieg. mehr...


Sebastian Wimmer (links) soll den gesperrten Robin Krauße im defensiven Mittelfeld ersetzen. Foto: Besim Mazhiqi

SC Paderborn Nur Fußball spielen reicht nicht

Die Zahlen vor dem Nachholspiel des SC Paderborn beim SV Meppen am Dienstag sind eindeutig. Der Erste spielt beim Zwölften, Paderborn ist seit sechs Partien ungeschlagen und hat zuletzt dreimal in Folge gewonnen, Meppen dagegen wartet seit fünf Runden auf einen Sieg. mehr...


Klaus Gjasula, hier im Zweikampf mit Sören Brandy, während eines Testspiels gegen den DSC Arminia Bielefeld Anfang 2017. Foto: Thomas F. Starke

SC Paderborn Interesse am Maskenmann

Fußball-Drittligist SC Paderborn 07 arbeitet schon an einem zweitligareifen Kader. Neuester Name auf der Liste der möglichen Neuzugänge ist Klaus Gjasula, Kapitän des Ligarivalen Hallescher FC. mehr...


Philipp Klement bejubelt seinen Führungstreffer für den SCP zum 1:0. Foto: Besim Mazhiqi

SC Paderborn Klement löst den Knoten

Spitzenreiter SC Paderborn 07 hat auch eine der derzeit undankbarsten Drittliga-Aufgaben gelöst. Der SCP entschied am Freitagabend das Spiel beim designierten Absteiger SV Werder Bremen II nach Stotterstart noch mit 2:0 (0:0) für sich. mehr...


Lukas Boeder (links) und Marlon Ritter bejubeln den 7:1-Erfolg gegen Werder Bremens U23 im Hinspiel. Foto: Oliver Schwabe

SC Paderbon Wiedersehen mit Kruska

Beim SC Paderborn nicht mehr berücksichtigt, ist Marc-André Kruska in der Winterpause zum nächsten Gegner des SCP gewechselt. Auch mit der Hilfe des 30-Jährigen hat es die U23 von Werder Bremen nicht aus dem Keller geschafft. mehr...


Beim 7:1-Sieg im Hinspiel kam Jamilu Collins im linken Mittelfeld zum Einsatz. Im Rückspiel gegen Bremens U 23 wird der Nigerianer die linke Abwehrseite des SCP besetzen. Foto: Oliver Schwabe

SC Paderborn Von seltener Qualität

Jamilu Collins ist lernwillig und wird für den SC Paderborn deshalb immer wertvoller. Im Team ist der Mann aus Nigeria auf der linken Seite beheimatet. mehr...


Der SC Paderborn gewinnt sein Heimspiel gegen den FSV Zwickau mit 2:0 Sven Michel schoss dabei Tor Nummer ein. Foto: Oliver Schwabe

SC Paderborn Sven Michel: »Wir nehmen gerne einen Sieg mit«

Im Video-Interview spricht Sven Michel über den kommenden Gegner des SC Paderborn, den Aufstiegskampf und das Wiedersehen mit Ex-Spieler Marc-André Kruska. Mit Video: mehr...


Deniz Naki, hier im Trikot des SC Paderborn. Foto: dpa

Fußball Fußball-Profi Naki vor UN-Gebäude im Hungerstreik

Der Fußball-Profi Deniz Naki nimmt vor dem UN-Gebäude in Genf an einem Hungerstreik teil. Der Deutsch-Kurde will damit gegen die militärische Intervention der Türkei in Syrien protestieren. mehr...


Paderborns Manager Markus Krösche ist Fußballlehrer.

SC Paderborn Krösche hat die Lizenz

Nach zehn Monaten Ausbildung gab’s am Montagabend im Frankfurter Kempinski-Hotel endlich den Schein: Markus Krösche, Manager des Drittligisten SC Paderborn, ist jetzt auch ein Fußballlehrer. mehr...


26 - 50 von 1221 Beiträgen