>

Do., 19.06.2014

Schonlau verlängert dagegen und wird an den SC Verl ausgeliehen Zeitz geht vorzeitig

Zeitz trägt das SCP-Trikot nächste Saison nicht mehr.

Zeitz trägt das SCP-Trikot nächste Saison nicht mehr. Foto: Hörttrich

Paderborn (WB). Zwei weitere Personalentscheidungen sind beim SC Paderborn gefallen. Der Vertrag mit Mittelfeldspieler Sebastian Schonlau ist um ein Jahr bis Juni 2016 verlängert worden. Manuel Zeitz verlässt den Bundesligaaufsteiger dagegen vorzeitig. Der Vertrag wurde aufgelöst.

Für die nächste Saison leiht der SCP Youngster Schonlau an den Regionalligisten SC Verl aus. Schonlau kam 2007 von den Warburger Sportfreunden 08 in den Jugendbereich des SCP, in dem er drei Jahre lang spielte. Nach zwei Jahren in Warburg kehrte er zur Saison 2012/13 nach Paderborn zurück, wo er zuletzt bei den Profis trainierte und in der U23 spielte.

"

Wir glauben an das Potenzial von Basti

Michael Born

"

»Wir glauben an das Potenzial von Basti, der nun bei unserem ostwestfälischen Nachbarclub in Verl weitere Spielpraxis auf höherem Niveau sammeln soll«, sagt Manager Michael Born.

Den Vertrag mit Zeitz, der noch eine Laufzeit bis Juni 2015 hatte, hat der SCP nach eigenen Angaben im Einvernehmen mit dem Mittelfeldspieler aufgelöst. Der ehemalige Nürnberger, der für Paderborn 33 Zweitliga-Spiele absolvierte und zuletzt an den Drittligisten 1. FC Saarbrücken ausgeliehen war, sucht »eine neue sportliche Herausforderung«.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2537668?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F2612005%2F2612007%2F