>

Fr., 20.06.2014

Bundesligaaufsteiger nimmt vierten Zugang unter Vertrag Angreifer Stefan Kutschke kommt aus Wolfsburg

Stefan Kutschke geht fortan für Paderborn auf Torejagd.

Stefan Kutschke geht fortan für Paderborn auf Torejagd. Foto: dpa

Paderborn (WB). Bundesligaaufsteiger SC Paderborn hat einen weiteren Spieler verpflichtet. Aus Wolfsburg kommt Stefan Kutschke. Der SCP hatte sich mit dem Offensivmann, wie berichtet, bereits vor einiger Zeit getroffen.

Zuvor hatten sich bereits Lukas Rupp (Borussia Mönchengladbach), Idir Ouali (Dynamo Dresden) und Marvin Ducksch (Borussia Dortmund) für den Bundesliganeuling aus OWL entschieden.

Vertrag über drei Jahre

Zum Vertrag heißt es in einer Mitteilung des SCP: »Kutschke hat in Paderborn einen Dreijahresvertrag unterschrieben, für den in der Saison 2014/15 eine Ablöse fällig wird. Nach Ablauf dieser Spielzeit kann der SCP alle Transferrechte für eine bestimmte Summe erwerben. Wenn Paderborn diese Option nicht wahrnimmt, hat der VfL ein Rückkaufsrecht. Über die Höhe der Summen vereinbarten beide Vereine Stillschweigen.«

Kutschke ist 1,94 Meter groß, stammt aus Dresden und spielte acht Mal in der Bundesliga.

Kommentare

Schwachsinn

wir rocken die Liga,und werden nicht absteigen.Allen Vorhersagern,und Besserwissern,zum troze.

Ticketpreise

Schon wieder ein Transferhammer von Finke...
So langsam versteht man die hohen Preise.
Böse Zungen behaupteten nämlich schon,
die meisten wollen eh nur die Gegner sehen .

2 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2541206?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F2612005%2F2612007%2F