>

Sa., 12.12.2015

Suspendierungen nach der Pleite in Bochum Effenberg plant ohne Brückner, Saglik und Lakic

Trainer Stefan Effenberg.

Trainer Stefan Effenberg. Foto: Bernd Thissen/dpa

Paderborn (WB). Beim SC Paderborn hat die sportliche Talfahrt personelle Konsequenzen. Die Spieler Brückner, Saglik und Lakic wurden am Samstag suspendiert.

Das verkündete der Verein am Nachmittag über eine Pressemitteilung. Am Freitag hatte der Zweitligist sang- und klanglos mit 0:4 beim VfL Bochum verloren.

In der Mitteilung ist von einer desolaten Vorstellung die Rede. Weiter heißt es, das Präsidum habe die jüngste sportliche Entwicklung und insbesondere die erste Begegnung der Rückrunde zum Anlass genommen, um mit Cheftrainer Stefan Effenberg und dem Geschäftsführer Sport Michael Born die aktuelle Situation zu analysieren. "Wir stecken spätestens nach dem gestrigen Spiel mitten im Abstiegskampf. Der bisherige Saisonverlauf hat gezeigt, dass sich zumindest einige Spieler darüber nicht im Klaren sind. Mit den Suspendierungen wollen wir gemeinsam den notwendigen Umbau im Kader auch mit Blick auf die Saison 2016/2017 einleiten", wird Präsident Wilfried Finke zitiert.

Die drei betroffenen Spieler Daniel Brückner, Mahir Saglik und Srdjan Lakic, deren Verträge zum 30. Juni 2016 ausliefen, seien von Effenberg über die Entscheidung informiert worden. "Wir werden den Kader gezielt umbauen und uns in der Winterpause im Vorgriff auf die neue Spielzeit entsprechend verstärken. Es kommt darauf an, dass wir die Kräfte bündeln und den Abstiegskampf beherzt angehen", wird Born zitiert.

Vor der Partie in Bochum war es noch Angreifer Srdjan Lakic selbst gewesen, der von der Mannschaft eine leidenschaftlichere Einstellung gefordert hatte.

Kommentare

Es geht um den Verein

Wie heißt es noch so schön: Es geht um den Verein. Und der ist größer als jeder einzelne von uns!

Man muss mal bedenken: alle feiern die Schuldenfreiheit und die 1,4 Mio. auf der "Kante". Aber TROTZ den Million für Hüne & Co. oder den Pokaleinnahmen ist diese Saison mit einer "schwarzen" Null geplant.

Gehen wir also davon aus, dass die Einnahmen nächste Saison nicht steigen, aber die Gehaltsstruktur so ist, wie sie ist, so werden wir ohne "Sondereffekte" wie Transfers oder Pokaleinnahmen in der nächsten Saison ein dickes Minus haben, weil wir im Sommer Geldverbrannt haben (Trainerwechsel, die sechste Nummer 6 namens Kirch, ...).

Und da muss sich auch die Öffentlichkeit fragen, ob sie bei der Gellhaus-Demontage (begann bei manchen schon am 3. Spieltag) oder den Vorwürfen an den Verein bei den Abgängen im Sommer ("Wollen nur Kasse machen") sowie den Forderungen nach mehr "individueller Qualität" (Stöger etc.) nicht ihren Teil beigetragen hat.

Zurück zur Philosophie!

Ohne Spieler, die wir eben OHNE Ausstiegsklauseln nie bekommen hätten, wie Vrancic, Kachunga oder Hüne wären wir nie aufgestiegen. Es war also zentral für den Erfolg, solche Leute zu solchen Bedingungen zu holen, die unbedingt in die 1. Liga wollten - mit oder ohne uns. Da fehlt es dann nicht an Motivation.

Für Spieler, die ihre Karriere ausklingen lassen wollen oder für die der SCP ein Rückschritt ist wie Proschwitz, Stöger, Kirch, Ndjeng etc., gilt das eben nicht. Das gilt für die richtigen Transfers von Wydra, Brasnic, Bickel, Wahl, Ruck, Narey etc., die man im Sommer richtigerweise geholt hat! An denen werden wir früher oder später viel Spaß haben.

Ich erinnere mich noch, wie hier anfangs Leute wie Ziegler, Hartherz, Heinloth, Koc, Vrancic etc. zerrissen wurden. Die aber sind mitverantwortlich für den größten Erfolg der Vereinsgeschichte!!! Solche Jungs müssen wir unterstützen, aufbauen und geduldig begleiten.

Jetzt mit höheren Gehältern das Fehlen von Ausstiegsklauseln zu vermeiden, kostet mehr Geld als man durch hohe Ablösen, die nicht festgeschrieben sind, reinholen könnte. Und das werden wir uns auf Dauer sowieso nicht leisten können, wenn die Rücklagen aufgebraucht sind!!!

Junge Leute, die sich persönlich weiter entwickeln wollten und daher auch diese "Sprungbrett-Klausel" wollten, sind motivierter als gewisse Spieler, die sich die Rente vergolden lassen wollen oder aus einer englischen Geld-Liga zurückkehrten!

2 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3682629?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F