>

Sa., 18.03.2017

Klub-Boss Finke und Manager Krösche wollen sich am Sonntag noch einmal beraten SCP vertagt Trainer-Entscheidung

Stefan Emmerling.

Stefan Emmerling. Foto: Jörn Hannemann

Paderborn (WB). Der Fußball-Drittligist SC Paderborn hat eine Entscheidung in der Trainerfrage noch einmal vertagt. »Wir alle müssen jetzt zunächst diese bittere Niederlage verdauen und eine Nacht darüber schlafen. Dann werden wir bis spätestens Dienstag eine Entscheidung treffen«, sagte Präsident  Wilfried Finke am Samstagabend dem WESTFALEN-BLATT.

Wenige Stunde zuvor hatte der SCP sein Heimspiel gegen Jahn Regensburg mit 0:2 (0:0) verloren und damit die sechste Niederlage in Folge kassiert. Trainer Stefan Emmerling sagte dazu: »Die Situation ist extrem schwierig. Für den Verein, für die Mannschaft und für das gesamte Trainerteam. Die Frage, ob ich am Montag noch Trainer des SC Paderborn bin, kann ich nicht beantworten.«

Klub-Boss Finke hatte sich nach dem Spiel sehr lange mit seinem neuen Manager Markus Krösche ausgetauscht. Beide wollen sich am Sonntag zu einem weiteren Gespräch treffen. »Wir müssen herausfinden, ob es nur am Trainer liegt. Ich glaube, die Gemengelage ist sehr viel komplizierter. Ich will aber auch Markus Krösche, der erst seit Freitag im Amt ist, die nötige Zeit geben, denn er muss letztlich die Entscheidung treffen«, sagte Finke.

Nach zwei Abstiegen in Folge ist der SCP aktuell Vorletzter der 3. Liga und hat zehn Spieltage vor Schluss bereits sechs Punkte Rückstand auf einen Nicht-Abstiegsplatz.

Kommentare

Finke

Schade, dass Krösche nicht Finke entlassen kann.

Fehler über Fehler ....

Man kann über die Fehler seitens der Verantwortlichen viel diskutieren; der entscheidende war m. E. seinerzeit der vorhersehbare Abstieg in die 2. Liga .
Warum hatten die Spieler keine Verträge auch für diese Liga???
Wenn man quasi bei Null wieder beginnen muß wundere ich mich nicht dies schief gehen wird; und das weiter in der 3. u. vllt. auch bald in der Regionalliga! Die häufigen TrainerWechsel sind einfach nur peinlich aber Paderborn überzeugt?

Fürchterliche Misserfolge

Sowohl mit Gellhaus vor einem Jahr als auch mit Müller in diesem Jahr hätten wir die Klasse erhalten.

Die "Experten" hätten einen Platz im Niemandsland der Tabelle zwar ohne Zweifel als fürchterliche Misserfolge gebrandmarkt, aber was wäre ich froh über eine langweilige Saison im Niemandsland!?

Das Anspruchsdenken war einfach von Realitätsverlust geprägt. Das Gelaber vom "Erstligamittelfeld" habe ich auch noch von unserem Nachbarn in den Ohren. Danach fand man sich mit 30 Mio. Schulden in der 3. Liga wieder.

Die Bescheidenheit bis 2014 ist uns abhanden gekommen und ist somit Ursache unseres Endes.

Trotzdem werde ich nächste Saison in der Kreisliga Dauerkarte haben und die Suppe der "Experten" auslöffeln.

Die haben jede Stimme der Vernunft gnadenlos niedergebrüllt und genau die Maßnahmen gefordert, die nun unser Untergang sind!

Ich bin seit Jahren auf diese Maulhelden und Hasardeure stinksauer! Auf den SCP eigentlich nicht, da es einfach vorhersehbar war, als wir unsere erfolgreiche Philosophie ohne Not aufgegeben haben und "andere Regale" bedienten.

???

Welcher halbwegs gute Trainer kommt denn noch nach Paderborn? Arbeitslos im Sommer.

Ein Verein, der nur Trainer entlassen kann - sonst nix -, zu dem gehe ich doch nicht, wenn ich Trainerkandidat wäre!

Neururer hat es richtig gesagt, als er sagte, er spreche nicht mit Arabi, da der alle paar Monate nen Trainer entlässt!

Trainersuche

Noch 10 Spiele . Ein erfahrener Trainer kann nochmal den letzten Strohhalm ergreifen .
Nur wenn die Mannschaft will !
Hatte die damalige Trainerfindungsentscheidung in meinem Kommentar als Billiglösung bezeichnet .
Wie soll eine Vereinführung ohne fussballerischen Fachverstand eine gute Stecknadel im Heuhaufen suchen.
Carsten Neitzel ,Pavel Dotchev und Arie van Lent ( Mönchengladbach 2 ) sind Kandidaten .
Nur welcher Trainer hat Mut dazu ?

Lösung

Die Lösung lautet: noch 5x Trainerwechsel. Dann können die "Experten" wieder bei den üblichen Strohfeuern feiern, wie gut doch Trainerwechsel sind...

Wie schwach die Liga ist, sah man gestern an Regensburg. Wenn man einen solchen Gegner wie den SCP nicht mindestens 5:0 schlägt, dann hat man in der oberen Tabellenhälfte nichts zu suchen.

Ich frage mich aber, wie sich Kröschi fühlt. Einen Tag nach einem 5-Jahres-Vertrag gehts nun zum Arbeitsamt...

Trainersuche

Man sah in der Vereinsführung die akute Abstiegsgefahr nicht !
Wie auch ohne fussballerischen Fachverstand.
In meinen früheren Kommentaren vom 4 + 6 + 7 . 12 .2016 hatte ich die falsche Einschätzung
im Abstiegskampf angemahnt . Auch den fehlenden Sportlichen Leiter .
Stattdessen sprach man davon Profifussball fängt in der 2 .Liga an . Der Weg geht nur in eine Richtung .
Trainerfindung Perspektive 2.Liga .

Die Mannschaft hat Verträge für die 3. Liga . Bei Abstieg konnen alle ohne Ablöse gehen .
Das war schon beim Abstieg aus der 2.Liga so .
So spielt die Mannschaft schon über Wochen . Der Wille ist nicht da .
2 .Liga bzw . 3 Liga Vereine reißen sich nicht um solche Spieler . Das muss man der Mannschaft auch mal klar machen .
Auch das dicke fette Auto ist nicht mehr finazierbar . Man muß den Spielern mal die Augen öffnen .
Es fehlte nach Michael Born der sportliche Leiter .
Man fühlte sich bei jedem Abstieg als starker Absteiger .( Hochmut kommt vor dem Fall )

Trainerfrage

Eine Mannschaft, die kaum einen Zweikampf gewinnt, kann auch keine Punkte erringen. Annähernd jeder Gegner war und ist physisch stärker, als der SCP. Die Trainerentlassungen waren allesamt überflüssig und kostspielig. Mit dieser Mannschaft, in der einige Spieler wohl immer noch glauben, sie hätten mindestens Zweitliganiveau, würden auch Pep Guardiola und Jogi Löw gemeinsam auf der Bank nicht punkten.Es ist einfach nur schade um unseren SCP.



12 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4711004?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F