>

Di., 20.06.2017

Paderborns Torjäger zum Trainingsauftakt freigestellt Dedic spielt keine Rolle mehr

Zlatko Dedic.

Zlatko Dedic. Foto: Besim Mazhiqi

Paderborn (WB/MR). Pünktlich zum Trainingsauftakt hat Drittligist SC Paderborn am Montag für Fakten gesorgt: Zlatko Dedic wurde freigestellt. »Er soll sich in Ruhe nach einem neuen Verein umschauen«, begründete Trainer Steffen Baumgart die Maßnahme.

Der Torjäger steht noch bis zum 30. Juni 2018 unter Vertrag, eine Zukunft beim SCP hat der 32-Jährige nicht mehr. Auch nicht, wenn er keinen anderen Arbeitgeber findet. »Wir respektieren den Vertrag und wissen, was wir zahlen müssten. Aber ich möchte mich hier und jetzt nicht weiter mit Herrn Dedic auseinandersetzen. Ich habe 28 andere Jungs, die hier sind«, sagte Baumgart.

Wesentlich geräuschloser verlief der Abgang von Sebastian Heidinger. Der Defensiv-Allrounder löste, wie berichtet, am Montag seinen Vertrag auf und wechselt nach Kiel.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4942712?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F