>

Fr., 23.06.2017

SC Paderborn verpflichtet den bislang ausgeliehenen Verteidiger fest Boeder unterschreibt für zwei Jahre

Lukas Boeder (links) hat beim SCP einen Zweijahresvertrag unterschrieben.

Lukas Boeder (links) hat beim SCP einen Zweijahresvertrag unterschrieben. Foto: Besim Mazhiqi

Paderborn (WB/en). Jetzt ist es perfekt: Fußball-Drittligist SC Paderborn 07 hat den im Winter von Bayer Leverkusen ausgeliehenen Lukas Boeder fest verpflichtet. Die Defensivkraft hat einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019 unterschrieben.

Der 20-Jährige war in der Winterpause auf Leihbasis zum SCP gewechselt und hatte die Paderborner Verantwortlichen in den insgesamt elf Liga-Einsätzen derart überzeugt, dass großes Interesse an einer längerfristigen Zusammenarbeit entstanden war. »Wir freuen uns sehr, dass wir Lukas dauerhaft für uns gewinnen konnten. Er ist ein talentierter junger Spieler, der in den vergangenen Monaten bereits gezeigt hat, dass er eine gute Rolle in unserem neuen Kader spielen kann und er passt perfekt in unser Anforderungsprofil«, sagt Manager Markus Krösche.

"

Lukas passt perfekt in unser Anforderungsprofil

Markus Krösche

"

Boeder ist in den Nachwuchsbereichen des FC Schalke 04 (2006 bis 2012) und von Bayer 04 Leverkusen (2012 bis 2017) ausgebildet worden und hat in den höchsten Jugendklassen gespielt. In Paderborn kam der Innenverteidiger zu seinen ersten Einsätzen im Profibereich.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4950100?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F