>

Do., 06.07.2017

23-jähriger Mittelfeldspieler unterschreibt Zweijahresvertrag beim SCP Sebastian Wimmer kommt vom VfL Wolfsburg II

Sebastian Wimmer (links) und SCP-Manager Markus Krösche.

Sebastian Wimmer (links) und SCP-Manager Markus Krösche. Foto: SC Paderborn

Paderborn (WB). Mittelfeldspieler Sebastian Wimmer kommt vom VfL Wolfsburg II nach Paderborn. Der 23-Jährige hat einen Zweijahresvertrag unterschrieben, teilte der SCP am Donnerstag mit.

Der Österreicher hat die Junioren-Nationalmannschaften seines Heimatlandes von der U16 bis zur U21 durchlaufen und dabei 34 Einsätze absolviert. Über SK Bad Wimsbach (2010/2011), LASK Linz (2011/2012), Austria Wien (2012/2013), SC/ESV Parndorf (2013/2014), SV Horn (9/2014-1/2015) und den SC Wiener Neustadt (2/2015-6/2015) ist der 1,87 Meter große Spieler zum VfL Wolfsburg II gekommen. Dort hat er in 54 Spielen acht Tore erzielt.

»Sebastian bringt sehr gute körperliche Voraussetzungen, ein starkes Zweikampfverhalten und ein gutes Kopfballspiel mit nach Paderborn. Er kann im Mittelfeld und als Innenverteidiger flexibel eingesetzt werden. Auch seine Torgefahr insbesondere bei Standardsituationen kann uns weiterhelfen«, sagte Geschäftsführer Sport Markus Krösche.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4988664?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F