>

Mi., 12.07.2017

Offene Fragen beim SC Paderborn - Testspiel in Verl fällt aus - Pachonik in Holland Strohdiek Favorit fürs Kapitänsamt

Trainer Steffen Baumgart bestimmt den Mannschaftsführer. Die Wahl könnte auf Christian Strohdiek fallen, am vergangenen Samstag gegen Viktoria Köln trug er bereits die Binde.

Trainer Steffen Baumgart bestimmt den Mannschaftsführer. Die Wahl könnte auf Christian Strohdiek fallen, am vergangenen Samstag gegen Viktoria Köln trug er bereits die Binde. Foto: Rusch

Von Peter Klute

Paderborn (WB). Noch wenige Tage, dann startet Fußball-Drittligist SC Paderborn mit dem Auswärtsspiel beim  Halleschen FC in die neue Saison. Fest steht, dass der SCP kein Kurz-Trainingslager mehr beziehen wird.

Stattdessen gibt es am kommenden Sonntag einen Familientag zur Abwechslung. Vor letzten Test  am Samstag in der Benteler-Arena gegen den  FC Schalke 04 (14.05 Uhr) gibt es aber noch einige Fragezeichen.

Das Testspiel gegen den SC Verl wurde indes am Mittwochnachmittag abgesagt:

Wer steht im Tor?

 Michael Ratajczak (35) und Leopold Zingerle (23) kämpfen um die Nummer eins und die Nachfolge des zu Holstein Kiels gewechselten Stammkeepers  Lukas Kruse . Rückkehrer Till Brinkmann (21) ist die Nummer drei und soll bei der U 21 Spielpraxis in der Oberliga sammeln.

Für Ratajczak sprechen gute Leistungen bei seinen Einsätzen in der Rückrunde unter Baumgart sowie seine Erfahrung, Der Vorteil des zwölf Jahre jüngeren Neuzugangs aus Magdeburg ist die Perspektive. »Es ist ein Duell auf Augenhöhe und ich bin richtig froh, dass ich zwei sehr gute Torwarte habe«, sagt Trainer Steffen Baumgart.

Bei den Härtetests gegen die Regionalligisten Borussia Mönchengladbach II (Ratajczak) und Viktoria Köln (Zingerle) kam jeder je 90 Minuten zum Einsatz. Für die Generalprobe am gegen Schalke kündigte Baumgart bereits an, dass beide eine Halbzeit spielen sollen. Danach wird eine Entscheidung fallen. »Da werde ich wohl meinem Bauchgefühl vertrauen«, so Baumgart.

Wer wird der neue Kapitän?

Nach dem  Abschied von Kapitän Tim Sebastian wird der neue Mann mit der Binde gesucht, doch nicht nur das. »Es soll keiner sein, der nur dieses Stück Stoff trägt, sondern er soll die Mannschaft führen. Ich denke, dass es mehrere Spieler in unseren Reihen gibt, die das können, aber ich werde mich da wahrscheinlich erst kurz vor Halle festlegen«, sagt Baumgart.

Als Favorit für das Amt gilt Christian Strohdiek.

Wer schießt die Elfmeter?

Unter René Müller und Stefan Emmerling scheiterten Zlatko Dedic und Christian Strohdiek vom Punkt, Baumgart bestimmte seinen Spielführer Tim Sebastian zum Strafstoßschützen und der traf in der Meisterschaft gegen Lotte und auch in der laufenden Vorbereitung gegen Bad Lippspringe vom Punkt.

Jetzt ist Sebastian weg, doch dem Coach ist nicht bange. »Marc Vucinovic kann das, auch Dennis Srbeny habe ich schon erfolgreich beim Elfmeter gesehen. Koen van der Biezen traue ich es ebenfalls zu«, zählt Baumgart seine ersten Kandidaten auf, fügt aber mit einem Schmunzeln hinzu: »Ich hoffe, dass wir unsere Spiele auch ohne Elfmetertore gewinnen können.«

Pachonik zieht weiter

Ohne den zur U 21 abgeschobenen Zlatko Dedic umfasst der Paderborner Kader 24 Feldspieler plus drei Torwarte. Was die Auflösung des Vertrags mit dem Torjäger angeht, gibt es nach Aussage von Manager Markus Krösche derzeit »keine Bewegung«.

Probespieler Tobias Pachonik geht indes eigene Wege: Die 22-jährige Defensivkraft war in der Vorsaison für die königsblaue Reserve in der Regionalliga am Ball. Doch nach einigen Testtagen in Paderborn ist der vereinslose Proband weitergezogen und stellt sich derzeit beim holländischen Erstligisten Willem II Tilburg vor. »Das ist sein gutes Recht, aber das heißt nicht, dass wir ihn nicht vielleicht doch verpflichten«, sagt Manager Markus Krösche.

In der Offensive könnte es im Sinne der U 23-Regel einen weiteren Neuzugang geben. Trennen würde sich der SCP nach Informationen dieser Zeitung dagegen gerne noch von Marc-André Kruska und Koen van der Biezen. Baumgart geht dieses Thema gelassen an: »Noch ist Zeit bis zum 31. August, vielleicht tut sich ja in beide Richtungen noch was.«

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5005164?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F