>

Mi., 16.08.2017

Langjähriger Paderborner Leistungsträger sucht einen neuen Verein Wemmer hält sich beim SCP fit

Jens Wemmer ist Trainingsgast bei seinem Ex-Club SC Paderborn.

Jens Wemmer ist Trainingsgast bei seinem Ex-Club SC Paderborn. Foto: Oliver Schwabe

Paderborn (WB/en). Sieben Jahre lang war Jens Wemmer für den SC Paderborn 07 am Ball, ehe er nach dem Bundesligaabstieg im Sommer 2015 zum 20-maligen griechischen Meister Panathinaikos Athen wechselte. Jetzt ist der 31-Jährige zurück beim SCP – aber nur, um sich bei seinem ehemaligen Arbeitgeber auf eine neue Herausforderung vorzubereiten.

»Jens hat mich gefragt, ob er sich bei uns fithalten kann und das darf er natürlich. Schließlich hat er sich sehr um den SCP verdient gemacht. Er sucht einen neuen Verein, aber für uns kommt eine Verpflichtung nicht in Frage«, sagt Manager Markus Krösche, zugleich langjähriger Teamkollege des Außenverteidigers. Wemmer hat seinen ursprünglich noch bis zum 30. Juni 2018 gültigen Dreijahresvertrag bei Panathinaikos vor wenigen Tagen aufgelöst. Insgesamt brachte es der gebürtige Ostfriese in den zwei Jahren in Athen lediglich auf zehn Pflichtspieleinsätze. In der vergangenen Saison wurde er überhaupt nicht mehr berücksichtigt: »Das ging nicht mehr. Ich musste einen Schlussstrich ziehen. Um nur auf der Tribüne zu sitzen, fühle ich mich zu fit und zu gut.« Jetzt sucht der Ex-Paderborner einen neuen Verein. Priorität hat wieder ein Engagement im Ausland und das auf möglichst hohem Niveau.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5081345?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F