>

Mo., 18.09.2017

Strittige Elfmeterentscheidung beim Westfalenderby zwischen dem SCP und Preußen Münster Möhlmann: »Er hat uns den Todesstoß versetzt«

Rasend am Rand: Benno Möhlmann.

Rasend am Rand: Benno Möhlmann. Foto: Oliver Schwabe

Paderborn (WB/MR). Es war in Minute 79 nur ein Pfiff von Schiedsrichter Benjamin Cortus (Röthenbach), die Auswirkungen fasste Benno Möhlmann später so zusammen: »Er hat uns den Todesstoß versetzt.«

Münsters Trainer meinte die strittige Elfmeterentscheidung in der Schlussphase des Westfalenderbys . Ein Flankenversuch von Marlon Ritter landete aus kurzer Distanz am Arm von Münsters Lion Schweers. Das war unstrittig, und so sahen es auch die Beteiligten.  Doch danach wurde es unübersichtlich: Cortus signalisierte zunächst sofort »Weiterspielen«, ließ sich dann aber von einem Linienrichter korrigieren und zeigte auf den Elfmeterpunkt. »Ein herabhängender Arm, nah am Körper, wird aus kurzer Distanz getroffen.  Das soll ein Elfmeter sein?«, wunderte sich Möhlmann und legte noch nach: »Im Mittelfeld gab es zwei Situationen, da war der Arm deutlich weiter weg vom Körper. Da hat er nicht gepfiffen. Das versteht keiner.«

»Mal wird gepfiffen, mal nicht«

Ein bisschen Beistand gab es von seinem Trainerkollegen: »Eine Absicht war auch für mich nicht zu erkennen. Aber die Schwierigkeit ist doch, dass niemand erklären kann, was Handspiel ist und was nicht. Mal wird gepfiffen, mal nicht. Wenn die Entscheidung gegen uns gefallen wäre, hätten wir uns heute aber genauso geärgert«, sagte Steffen Baumgart.

Einer, der als Flankengeber am dichtesten dran war, hielt sich aus der Diskussion komplett raus. Ritter meinte später nur: »Mit der Absicht ist das immer so eine Sache. Mir ist das egal. Wichtig ist nur, dass wir heute nach einem 0:1 zurückgekommen sind und am Ende wieder gewonnen haben.«

Dafür sorgte Massih Wassey. Er legte sich den Ball zurecht, visierte genau die Mitte des Tores an und verwandelte den Strafstoß zum 2:1-Endstand. »In so einer Situation darf man sich nicht den Kopf zerbrechen. Das macht nur nervös. Ich habe draufgehalten und hatte Glück«, meinte Wassey.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5160414?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F