>

Sa., 14.10.2017

Innenverteidiger bleibt beim SC Paderborn Schonlau verlängert bis 2020

Sebastian Schonlau

Sebastian Schonlau Foto: Besim Mazhiqi

Paderborn (WB). Innenverteidiger Sebastian Schonlau, der schon in der Jugend beim Verein gespielt hat, bleibt dem SC Paderborn mindestens für zwei weitere Jahre bis zum 30. Juni 2020 erhalten. Das teilte der Verein am Samstag mit.

 

Mit einer kurzen Unterbrechung erhielt Schonlau seine fußballerische Ausbildung seit 2007 im Nachwuchsleistungszentrum des SCP. Nach einem Intermezzo beim Regionalligisten SC Verl (2014/2015) kehrte der gelernte Mittelfeldspieler an die Pader zurück. In der Saison 2016/2017 avancierte er auf der Innenverteidiger-Position zu den Leistungsträgern in der aktuellen SCP-Mannschaft.

»Basti verfügt über großes fußballerisches Potenzial sowie über herausragende persönliche und menschliche Fähigkeiten. Er hat sich in dieser Saison auf einer für ihn zunächst ungewohnten Position durchsetzen können. Woche für Woche zeigt er bemerkenswerte Leistungen«, sagt Geschäftsführer Sport Markus Krösche.

Chef-Trainer Steffen Baumgart zeigt sich ebenso erfreut über die zweite Vertragsverlängerung nach Robin Krauße (bis 2021) innerhalb von wenigen Tagen: »Für die weitere Entwicklung unserer Mannschaft ist Kontinuität ein wichtiger Faktor. Basti hat seine neue Rolle im Team optimal angenommen, mit seinen Leistungen sind wir sehr zufrieden. Er ist gerade in der jüngeren Vergangenheit zu einem ganz wichtigen Spieler in unserer Mannschaft geworden«.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5222252?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F