>

Di., 24.10.2017

Drittligist SC Paderborn will im Pokal nach St. Pauli auch Bochum rauswerfen Der Nächste, bitte

In Runde eins überraschten die Paderborner mit zwei Treffern den FC St. Pauli – heute kommt wieder ein Zweitligist.

In Runde eins überraschten die Paderborner mit zwei Treffern den FC St. Pauli – heute kommt wieder ein Zweitligist. Foto: Besim Mazhiqi

Von Matthias Reichstein

Paderborn (WB). Abflug in Runde eins oder raus in Runde zwei – seit 2004 ist für den SC Paderborn im DFB-Pokal immer spätestens nach zwei Spielen Schluss. Diesen Trend will der Tabellenführer der 3. Liga am Dientag (18.30 Uhr) gegen den VfL Bochum stoppen.

Und die Vorzeichen stehen gut. Unter der Regie von Steffen Baumgart hat der SC Paderborn keines der vergangenen 14 Pflichtspiele vor heimischer Kulisse verloren. Außerdem heißt es beim SCP: der Nächste, bitte! In Runde eins wurde mit dem FC St. Pauli (2:1) bereits ein Zweitligist nach sehr beeindruckenden 90 Minuten rausgeworfen. Genau diesen Weg möchte der Trainer fortsetzen: »Wir wollen ins Achtelfinale. Das ist das erklärte Ziel.«

Beim 3:0-Erfolg am Samstag gegen VfR Aalen wackelte der Liga-Primus allerdings bedenklich und genau das wurde von Baumgart am Montag mit der Mannschaft besprochen: »Wir haben gegen Werder sehr gut gespielt, gegen Aalen nicht. Deshalb wird eine deutliche Leistungssteigerung notwendig sein.«

Zumal mit dem VfL eine Mannschaft von ganz anderer Qualität kommt. Davon hat sich Baumgart beim 1:2 des VfL gegen Heidenheim persönlich überzeugt. In den vergangenen Tagen studierte er mit seinem Trainerteam die Filmaufnahmen der jüngsten VfL-Auftritte gegen Sandhausen (2:0) und Braunschweig (0:1). »Bochum hat kein Leistungsproblem, sondern ein Punkteproblem. Sie waren in vielen Spielen besser, hatten mehr Ballbesitz und viele Chancen. Sie machen nur das Tor oft nicht.«

Lesen Sie mehr am Dienstag, 24. Oktober, im WESTFALEN-BLATT.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5243122?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F