>

Do., 16.11.2017

40-Jähriger nimmt Herausforderung in anderer Branche an Finanzchef Rickers verlässt SCP

Verlässt den SCP zum 31. Dezember: Michael Rickers.

Verlässt den SCP zum 31. Dezember: Michael Rickers.

Paderborn (WB/MR). Michael Rickers, Leiter Finanzen und Controlling beim SC Paderborn, verlässt den Fußball-Drittligisten zum 31. Dezember. Der 40-Jährige wechselt die Branche und schließt sich dem Paderborner Unternehmen »Lightpower« (professionelle Bühnenbeleuchtung) an.

»In den zwölf Jahren beim SCP habe ich fast alles erlebt. Ich hätte 2005 nicht einmal gewagt, von der 1.  Liga zu träumen. Deshalb war es eine schöne Zeit, aber jetzt habe ich eine neue Herausforderung gesucht«, sagte Rickers.

Rickers hatte gemeinsam mit Geschäftsführer Martin Hornberger am 1. Oktober 2005 beim SCP begonnen, der ehemalige Präsident bedauert den Abgang: »Michael war ein loyaler Mitarbeiter und ist in einer schwierigen Zeit mit mir ins Präsidium gegangen. Das bleibt unvergessen.«

Zum 1. Januar 2018 wird die Stelle beim SCP neu besetzt, einen Namen nannte Hornberger nicht.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5291958?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F