>

Mo., 20.11.2017

Marlon Ritter wird Spieler des Tages Leihgabe Ritter will beim SCP bleiben

SCP-Leihspieler Marlon Ritter jubelt in Unterhaching.

SCP-Leihspieler Marlon Ritter jubelt in Unterhaching. Foto: Leifer

Paderborn (WB/MR). Zwei Tore selbst erzielt und den 3:0-Endstand durch Thomas Bertels auch noch mit der Hacke vorbereitet: Marlon Ritter war beim souveränen Sieg gegen Verfolger SpVgg Unterhaching der Paderborner Spieler des Tages.

»Marlon hat eine außergewöhnliche Qualität«, lobte Markus Krösche, der Manager schränkte aber auch ein: »Er profitiert extrem von unserer Mannschaft.  Sie reißt immer wieder Löcher auf und bringt ihn so in gute Schusspositionen. So kann sich Marlon in Räumen aufhalten, in denen er seine Stärken ausspielen kann.« Komplimente gab es auch vom Trainer, Steffen Baumgart sah aber ebenfalls das Ganze: »Marlon hat sich gut eingefügt und zeigt in Einzelaktionen seine große Klasse. Heute war es dennoch ein Erfolg der gesamten Mannschaft. In Haching siegt nur ein Team, in dem alle mitmachen.«

Dauer der »Ritterspiele« ist noch völlig ungewiss

Für Marlon Ritter waren es die Saisontore vier und fünf, dazu kommen zwei Vorbereitungen. Wie lange die »Ritterspiele« beim SCP noch weitergehen, ist allerdings völlig ungewiss. Der 23-Jährige ist der einzige Profi im Kader, bei dem die Ostwestfalen das Heft des Handelns nicht in der Hand haben. Der Stürmer wurde im August von Fortuna Düsseldorf bis zum 30. juni 2018 ausgeliehen, weitere Vereinbarungen gibt es nicht. Wohl aber ein Signal: »Marlon fühlt sich bei uns wohl, er würde gerne bleiben«, sagte Krösche. Der steht mit Ritters Berater und den Fortunen in Kontakt, doch hier ist viel Geduld gefordert. Sollte der SCP nicht aufsteigen, hätte sich das »Thema Ritter« erledigt. Krösche formulierte dieses Szenario so: »Dann wäre eine Weiterbeschäftigung unwahrscheinlich.« Ähnlich wäre die Situation wohl, wenn die Rheinländer ihrerseits den Erstliga-Aufstieg verpassen sollten.

Ritter: »Ich gebe alles für den SCP«

Und was sagt Ritter selbst? »Ich gebe alles für den SCP und konzentriere mich nur auf Paderborn. Wenn am Ende beide Vereine aufsteigen, freue ich mich. Was dann passiert, entscheiden andere.«

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5301556?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F