>

Di., 06.03.2018

1:1 - Yeboah sichert gegen Magdeburg einen Punkt SCP verteidigt Platz eins trotz Unentschieden

Kwame Yeboah schießt sein erstes Tor für den SCP.

Kwame Yeboah schießt sein erstes Tor für den SCP. Foto: Besim Mazhiqi

Paderborn (WB/en). Der SC Paderborn 07 hat im Drittliga-Gipfeltreffen mit dem punktgleichen Verfolger 1. FC Magdeburg Platz eins verteidigt. Mehr als ein 1:1 (0:0) verdiente sich der nun seit sechs Pflichtspielen sieglose SCP am Dienstagabend gegen den FCM allerdings nicht.

Paderborns Trainer Steffen Baumgart veränderte seine Mannschaft im Vergleich zum 1:1 in Münster auf vier Positionen. Für den gelbrotgesperrten Kapitän Christian Strohdiek stellte er Leon Fesser in die Innenverteidigung.

Zudem beorderte er Kwame Yeboah, Marlon Ritter und Phillip Tietz anstelle von Massih Wassey, Ben Zolinski und Sven Michel in der Startformation. Die beiden Letztgenannten, in dieser Saison für 18 Drittliga-Tore verantwortlich, ließ der Coach erstmals gemeinsam auf der Bank Platz nehmen.

Magdeburg entschlossener

Von dort aus sah das Duo ein Spitzenspiel, das mit Vorteilen für den Tabellenzweiten begann. Magdeburg machte den entschlosseneren Eindruck und hätte nach nur sechs Minuten in Führung gehen können.

Florian Pick tauchte frei vor Paderborns Ersatzkapitän Leopold Zingerle auf, schoss aber knapp am langen Pfosten vorbei. In Minute 18 war der SCP-Keeper dann gefordert, denn ohne seine Abwehrtat hätte Magdeburgs Mannschaftsführer Christian Beck einen sehenswerten Konter seines Teams mit dem ersten Tor des Abends gekrönt.

Und die Paderborner Angriffsbemühungen? Von solchen war ab der 20. Minute etwas, aber nicht viel zu sehen. Immerhin: Nach einer Ecke von Philipp Klement wurde Sebastian Schonlaus Versuch auf dem Weg ins Tor geblockt, so dass von da an auch der SCP eine erste nennenswerte Gelegenheit vorzuweisen hatte (24.). Auf eine Möglichkeit der Kategorie Großchance warteten die Paderborner Fans unter den 11.067 Zuschauern in der dem Anlass angemessen gefüllten Benteler-Arena aber bis zum Seitenwechsel vergeblich.

Anfällig für Konter

Die gab es dafür direkt nach Wiederbeginn zu sehen. Die 47. Minute hatte gerade begonnen, da kam Marlon Ritter am Ende eines starken Sololaufs frei zum Abschluss, traf den Ball jedoch nicht so, wie er ihn gerne getroffen hätte. Das galt – zum Glück für die Hausherren – auch für zwei Magdeburger.

Erst schoss Philip Türpitz aus wenigen Metern über das Tor (55.) und nur ein paar Augenblicke später landete Florian Picks abgefälschter Schlenzer an der Unterkante der Latte (56.). Die SCP-Defensive zeigte sich jetzt bemerkenswert anfällig für Konterangriffe und geriet nach einer daraus resultierenden Standarsituation in Rückstand.

Eine Freistoßflanke verwertete Richard Weil per Kopf zur durchaus verdienten Führung (61.). Aber was heißt schon verdient? Lediglich drei Minuten später stellte Winterneuzugang Kwame Yeboah in einer nun packenden Partie mit seinem ersten Saisontor auf 1:1. Philipp Tietz hätte sogar noch für das 2:1 sorgen können, doch der Ex-Braunschweiger brachte das Spielgerät in der 85. Minute aus spitzem Winkel nicht im Gehäuse unter. So blieb's beim Unentschieden.

Viel Zeit, um dieses Spitzenspiel zu verarbeiten, bleibt nicht, denn schon am Samstag (14 Uhr, Ostseestadion) wartet auf den SCP die nächste große Herausforderung: der FC Hansa Rostock.

Statistik

Paderborn: Zingerle - Boeder, Schonlau, Fesser, Herzenbruch - Krauße – Klement (81. Michel), Ritter (90. Wassey), Antwi-Adjei (74. Zolinski) - Yeboah, Tietz

Magdeburg: Glinker - Butzen, Schäfer, Weil, Schiller - Rother, Hainault – Türpitz (76. Costly), Pick (82. Düker), Schwede (82. Hammann) - Beck

Schiedsrichter: Bacher (Amerang-Kirchensur)

Zuschauer: 11.067

Tore: 0:1 Weil (61.), 1:1 Yeboah (64.)

Gelbe Karten: Ritter / Pick, Schwede

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5572314?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F