Do., 12.01.2017

Wetterdienst warnt – eZeitung am Freitag kostenlos nutzbar Bis zu 20 Zentimeter Schnee in OWL

Symbolbild.

Symbolbild. Foto: dpa

Bielefeld/Paderborn (WB). Der nächste Schnee ist in Sicht: Der Wetterdienst warnt in der Zeit von 21 Uhr am Donnerstagabend bis Freitagmittag um 12 Uhr in ganz Ostwestfalen-Lippe vor starkem Schneefall und Windböen.  Das Tief »Egon« betrifft ganz Deutschland.

In Bielefeld sowie den Kreisen Minden-Lübbecke, Lippe, Höxter, Gütersloh, Herford und Paderborn können demnach bis zu 20 Zentimeter Schnee fallen. Mit Glätte muss gerechnet werden. Zudem können Windböen mit Geschwindigkeiten von bis zu 60 Stundenkilometern auftreten.

Die Deutsche Bahn hat bereits auf die Warnungen reagiert und will am Freitag die ICE-Höchstgeschwindigkeit auf 200 Stundenkilometer reduzieren. Dadurch würden sich im Fernverkehr Verlängerungen von zehn bis 20 Minuten ergeben, teilte die Bahn am Donnerstag mit.

Bereits am Donnerstag hatte Glatteis in Höhenlagen des Kreises Höxter zu Verkehrsbehinderungen geführt.

Für den Fall, dass es unsere Boten am Freitag nicht rechtzeitig zu Ihnen schaffen, schalten wir unsere eZeitung an diesem Tag kostenlos frei.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4555042?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509674%2F