Mi., 06.12.2017

DHB-Vizepräsident im Interview Bob Hanning: »Und warum nicht die Bundesliga von Januar bis Dezember?«

Zu Besuch in Berlin: Bob Hanning im WB-Interview.

Zu Besuch in Berlin: Bob Hanning im WB-Interview. Foto: Oliver Schwabe

Von Oliver Kreth und Volker Krusche

Berlin (WB). Der Ton ist wegen der Champions League derzeit rau zwischen der Europäischen Handball-Föderation (EHF) und der Handball-Bundesliga (HBL). Im schlimmsten Fall droht die EHF, sogar nur einen deutschen Verein starten zu lassen.

Bob Hanning, Vizepräsident Leistungssport des Deutschen Handballbundes (DHB) und Geschäftsführer des Erstligisten Füchse Berlin, gibt sich im Interview mit dem WESTFALEN-BLATT gelassen: »Ich bin ein Freund davon, Dinge lieber nicht so laut und in der Öffentlichkeit auszutragen. Manchmal ist es auch gut, wenn man sich in die Position seines Gegenübers versetzt. Aus Sicht der EHF gibt es viele Gründe, es so zu machen – und aus unserer Sicht, warum man es anders machen sollte. Daher bin ich guter Dinge, dass wir Lösungen finden. Wir sind gut beraten, die Sache mit Demut anzugehen. Es wäre falsch, unsere Meinung als die maßgebliche anzunehmen. Der beste Kompromiss ist, wenn er allen Seiten weh tut.«

Klar ist für den 49-Jährigen, dass die Belastung für die Spieler nicht steigen darf. Deshalb schlägt er vor: »Vielleicht sollten wir auch mal in der nächsten Zeit frei über eine Änderung des Wettkampfkalenders nachdenken. Warum nicht mal das EHF-Pokal-Finale im Dezember, das Champions-League-Finale Weihnachten. Und warum nicht die Bundesliga von Januar bis Dezember?«

Den DHB sieht Hanning gut für die Zukunft aufgestellt: »Wir haben viele neue Leute, der Verband ist arbeitsfähig, aber jetzt muss der neue Vorstand liefern, sonst wird es unbequem für uns alle.«

Im Video sehen Sie, welche Chancen Hanning den deutschen Handballerinnen bei der Heimweltmeisterschaft einräumt und was er von den  Männern bei der Handball-EM in Kroatien erwartet

Das Interview lesen Sie am Mittwoch, 6. Dezember, im WESTFALEN-BLATT.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5337143?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509674%2F