Do., 08.02.2018

Der Straßenkarneval beginnt – Ostwestfalen-Lippe feiert – mit Video Weiber übernehmen das Regiment

Fest in Frauenhand ist an diesem Donnerstag Schloß Holte-Stukenbrock.

Fest in Frauenhand ist an diesem Donnerstag Schloß Holte-Stukenbrock. Foto: Oliver Schwabe

Paderborn/Gütersloh/Höxter/Rödinghausen (WB). In den Karnevalshochburgen in Ostwestfalen-Lippe hat mit Weiberfastnacht der närrische Ausnahmezustand begonnen. Und das Wetter spielt mit.

Kreis Gütersloh

Ganz vorne mit dabei sind die Weiber in Schloß Holte-Stukenbrock. Dort beginnt um 11.11 das Programm. Tausende Besucher feiern Weiberfastnacht in Stukenbrock. Der Bürgermeister muss den Rathausschlüssel und dann geht es ab zum Umzug.

Sollte sich das Video nicht darstellen, klicken Sie hier.

In  Rietberg geht der Karnevalsumzug der Altweiber am Nachmittag los:

Sollte sich das Video nicht darstellen, klicken Sie hier.

Danach wird Geschunkelt was das Zeug hält: 

Sollte sich das Video nicht darstellen, klicken Sie hier.

Und auch in Verl gibt es in diesem Jahr erstmals einen Sturm der Karnevalsweiber auf das heimische Rathaus, in Harsewinkel wird's derzeit musikalisch und in Halle sind die Närrinnen bereits nach wenigen Sekunden am Ziel, während in Steinhagen eine Safari startet.

Kreis Paderborn

Bei Sonnenschein haben in Paderborn die Kinder am Donnerstagmorgen das Zepter übernommen.

Sollte sich das Video nicht darstellen, klicken Sie hier. 

 

 

Und am Nachmittag ist das Paderborner Rathaus dran: Schnipp, schnapp und ab ist der Schlips von Bürgermeister Michael Dreier.

Sollte sich das Video nicht darstellen, klicken Sie hier.

Auch in Fürstenberg haben die Altweiber das Rathaus gestürmt: Pünktlich um 15.11 Uhr.

Sollte sich das Video nicht darstellen, klicken Sie hier.

Kreis Höxter

Im Kreis Höxter ist das Nieheimer Rathaus gestürmt: Bunt verkleidete Närrinnen schnappen sich den symbolischen Schlüssel von Bürgermeister Rainer Vidal. 

Eine neue Taktik gibt es indes im Rathaus in Beverungen: Bürgermeister Hubertus Grimm hat sich als Asterix verkleidet und geht auf Kuschelkurs.

Und in Brakel ist Bürgermeister  Hermann Temme ausgerechnet an seinem 60. Geburtstag »entmachtet« worden. Geballte Frauenpower auch in Bad Driburg: Dort feiern 350 Närrinnen bei der Damensitzung. 

Warburgs Damenwelt war außer Rand und Band beim Sturm auf das Rathaus.

Kreis Herford

Eine Karnevalshochburg ist der Kreis Herford nun nicht. Aber auch in Rödinghausen ist am Donnerstag das Rathaus von den Karnevalsweibern gestürmt worden. Sie meinen: Rödinghausen muss süßer werden!

Was außerhalb von Ostwestfalen-Lippe abgeht, lesen Sie hier.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5496276?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509674%2F