Fr., 10.08.2018

Rita Meermeyer verrät dem WESTFALEN-BLATT ihre besten Rezepte Feuerwaffeln

Ein köstliches Essen ganz ohne Strom zuzubereiten, ist für Rita Meermeyer kein Problem. Ihren Seminargästen zeigt sie, wie lecker sich mit Feuer kochen lässt.

Ein köstliches Essen ganz ohne Strom zuzubereiten, ist für Rita Meermeyer kein Problem. Ihren Seminargästen zeigt sie, wie lecker sich mit Feuer kochen lässt. Foto: Jörn Hannemann

Atteln (WB). Ein Drei-Gänge-Menü für zehn Gäste zu servieren, wird erfahrene Hobbyköche kaum aus der Ruhe bringen. Ganz anders dürfte das aber aussehen, wenn sie in ihrer perfekt ausgestatteten Küche alles haben – außer Strom. Für Rita Meermeyer aus Atteln ist allerdings auch das kein Problem. In ihrer Außen-Küche bereitet die 44-Jährige aus Atteln regelmäßig die leckersten Gerichte im Holzofen und auf offenem Feuer zu – und verrät dem WESTFALEN-BLATT ihre besten Rezepte. Zum Beispiel: Feuerwaffeln.

Zutaten für die Waffeln

1 kg Mehl, 1 Prise Salz, 3 Päckchen Vanilinzucker, 7 Eier, 600 g zerlassene Butter, 2 Würfel Hefe (ersatzweise 4 Päckchen Trockenhefe), 1 Tasse lauwarme Milch, 1 Tasse Wasser, 650 g Hagelzucker

Zubereitung

Das Mehl mit dem Vanilinzucker und dem Salz in eine Schüssel geben und vermischen. Die Hefe zerbröseln und in der lauwarmen Milch auflösen. Die Eier, die Hefemilch, das Wasser und die Butter zum Mehl geben, alles vermischen und den Teig einige Minuten schlagen. Den Teig eine halbe Stunde zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

Nach dem Ruhen den Hagelzucker unter den Teig rühren und die Waffeln sofort im Waffeleisen (vorzugsweise für rechteckige Waffeln) ausbacken.

Zutaten für die flambierten Kirschen

1 Glas Kirschen (Kaiserkirschen aus dem Glas), 4 TL Butter, 3 EL Zucker, 200 ml Kirschsaft, 4 Schuss Kirschwasser, Eis nach Wahl

Zubereitung

Butter und Zucker in einer Pfanne über dem Feuer hell karamelisieren. Die Kirschen zugeben. Mit Kirschwasser ablöschen und dabei den aufsteigenden Rauch anzünden. (Achtung, hohe Flammen!) Den Kirschsaft zugeben und drei Minuten kochen lassen. Mit Eiscreme nach Wahl servieren.

Kommentare

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5966817?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509674%2F