Kommentar zu möglicherweise bespitzelten Lehrern Mutige vor!

Symbolbild. Foto: dpa

Lehrern, die das aktuelle Geschehen in der Türkei kritisch besprechen oder die Armenien-Resolution behandeln, droht die Aufnahme in eine Schwarze Liste. Das befürchtet jedenfalls die Gewerkschaft GEW, die nach eigenen Angaben Hinweise hat, dass Schüler Lehrer mit türkeikritischen Äußerungen fotografieren und ans nächste Konsulat melden sollen. mehr...

Ein Mann misst den Armumfang eines Jungen in einer Nothilfeeinrichtung die von der UNICEF unterstützt wird. Mit der Messung untersucht der Mitarbeiter ob das Kind an Unterernährung leidet. Foto: dpa

Kommentar zur Hungersnot in Afrika Hunger besiegelt das Scheitern

Hungersnot ist, wenn jeden Tag mindestens zwei von 10.000 Menschen an Unterernährung sterben. Die internationale Definition ist hart, der tägliche Tod weit grausamer. mehr...


SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat beim Arbeitnehmertag in Bielefeld gesprochen. Foto: Mike-Dennis Müller

Kommentar zu Martin Schulz und der Agenda 2010 Wie weit geht Schulz?

Wenn man Martin Schulz so reden hört, könnte man auf die Idee kommen, dass der deutsche Arbeitsmarkt am Boden liege und der Sozialstaat kaputt gespart werde. Das Gegenteil ist der Fall: Die Zahl der Beschäftigten ist auf einem Rekordstand, gleiches gilt für die Sozialausgaben. Nun ist es nicht so, als wollte der Kandidat Probleme lösen, die überhaupt nicht existieren. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Kommentar zu Managergehältern Wahlkampf pur

In Zeiten, in denen immer mehr Menschen jeden Euro zweimal umdrehen müssen, passen zweistellige Millionengehälter nicht ins Bild. mehr...


Schulz

Kommentar zum Besuch in Bielefeld Farbe bekennen, Herr Schulz!

Ausgebucht. Mit drei Ausrufezeichen dahinter. So kündigt die SPD den Besuch des großen Hoffnungsträgers am Montag in Bielefeld an. Das zeigt, wie elektrisiert die Basis ist, wenn der neue Superstar zur Regionalkonferenz in die Region kommt. mehr...


Kommentar zum Vorschlag, Noten abzuschaffen Schüler brauchen eine Bewertung

Die Abschaffung von Noten ist ein Irrweg. Schüler brauchen eine Leistungsbilanz. mehr...


Eckard Heidloff. Foto: Besim Mazhiqi

Kommentar zum Führungswechsel bei Diebold Nixdorf Ein respektabler Schritt

Durch gute wie schlechte Zeiten hat Eckard Heidloff den Paderborner Geldautomatenhersteller Diebold Nixdorf geführt, als dieser noch Wincor Nixdorf hieß. Auch die wichtigsten Schritte vor und nach der Übernahme durch den US-Konzern Diebold sind mit dem Nixdorf-Urgestein an der Spitze verhandelt worden. mehr...


Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan. Foto: dpa

Kommentar zum Wahlkampf der Türkei in Deutschland Propaganda

Deutschland hat, seitdem Erdogan die türkische Politik beherrscht, eine Menge hingenommen und ausgehalten – eine Menge türkisch-nationalistische Propaganda in deutschen Hallen und Stadien. mehr...


Die Opel-Zentrale in Rüsselsheim. Foto: dpa

Kommentar zu Peugeot und Opel Marktmacht ist nicht alles

Mut hat er, der Löwe, das Firmenzeichen von Peugeot. Schließlich wird er bei einem Kauf von Opel nicht nur dessen Produktion, sondern auch die Überkapazitäten und womöglich die Schulden übernehmen. mehr...


Björn Höcke. Foto: dpa

Kommentar zur AfD Höcke ist nicht allein

Niemand braucht in Deutschland Hitler-Verehrer und Geschichtsklitterer. Wenn die AfD wirklich auf die Ewiggestrigen setzen wollte, dann wäre sie auf den Wählerfundus aus NPD, Reichsbürgern und sonstigen Spinnern angewiesen, das sind zwei Prozent. Herzlichen Glückwunsch! In Deutschland ist das Bekenntnis zur Geschichte weitgehend Konsens. mehr...


Kommentar zur Bundespräsidentenwahl : Eine Wahl wäre besser gewesen

Kommentar zur Bundespräsidentenwahl Eine Wahl wäre besser gewesen

Ein Mutmacher will er sein, der neue Bundespräsident. Und der Tag seiner Wahl kann Mut machen. Dieser 12. Februar 2017  war ein Hochamt unserer Demokratie. Die Würde des Amtes ist (zum Glück wieder) groß. Die Bürde ist es jedoch nicht minder. Frank-Walter Steinmeier weiß das. Er hat   gewiss das Zeug dazu, ein gutes Staatsoberhaupt zu werden. mehr...


Donald Trump. Foto: dpa

Kommentar zu Donald Trump Grenzen der Macht

Donald Trump hat in den unabhängigen Gerichten der USA seinen Meister gefunden. Anders als im Wahlkampf oder bei seinen Twitter-Kommentaren kann er hier nicht einfach Dinge behaupten. Er muss sie belegen können. Erst recht, wenn er in der Verfassung verbriefte Grundrechte im Namen der nationalen Sicherheit außer Kraft setzt. mehr...


Der designierte SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz. Foto: dpa

Kommentar Hoffentlich bleibt die SPD im Höhenflug

Zehn Prozentpunkte plus in 14 Tagen: Der Trend ist momentan ein Genosse. Auch dieses Wochenende dürfte der SPD gehören. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Kommentar zu Volkswagen Es ist sehr viel faul im Staate Wolfsburg

Auch wenn der Konzern »Volkswagen« heißt: Den Kontakt zum Volk scheint man in Wolfsburg zwischendurch verloren zu haben. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Kommentar zur Hygieneampel Unsauber

Wenn Verbraucher wüssten, wie die Bewertungen der in Bielefeld getesteten und in ganz NRW geplanten Hygiene-Ampel zustande kommen: Sie würden sie mit Sicherheit nicht zu 73 Prozent befürworten. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Kommentar zu den Sparkassen Nicht abhängen

Es liest sich wie eine Hiobsbotschaft: Die Zahl der Sparkassen in Westfalen-Lippe geht ebenso zurück wie die Zahl der Filialen. Dabei zeigt die Meldung nur, dass die öffentlich-rechtlichen Institute Probleme nicht einfach beiseite schieben. Weichen sollte man aus einer Position der Stärke heraus stellen. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Kommentar zu Wohnungseinbrüchen Zu wenig Streifenwagen

Wäre die nordrhein-westfälische Polizei ein Unternehmen, hätte der Controller längst Alarm geschlagen. Im Kampf gegen Einbrecher 4540 Polizisten einen Tag lang einzusetzen, um am Ende 18 Verdachtsanzeigen wegen Eigentumsdelikten schreiben zu können – das kann man einmal ausprobieren, das muss man aber nicht wiederholen.  mehr...


Der EKD-Ratsvorsitzende Heinrich Bedford-Strohm (rechts) – hier mit Kardinal Reinhard Marx – setzt große Hoffnungen in die Begegnung mit dem Papst. Foto: dpa

Kommentar zur EKD beim Papst Zeichen und Wunder

An diesem Montag wird die Spitze der Evangelischen Kirche von Deutschland (EKD) in Rom mit Papst Franziskus in einer Atmosphäre gegenseitiger Wertschätzung zusammentreffen. Es wird einer der Höhepunkte des Reformationsjubiläums (evangelisch) beziehungsweise Reformationsgedenkens (katholisch) werden. mehr...


Kommentar zu Europa und Trump :  Europa muss sich endlich einigen

Kommentar zu Europa und Trump Europa muss sich endlich einigen

Die EU muss ihre neue Rolle finden. Denn sie wird ihr regelrecht aufgezwungen. Mit der Amtsübernahme der neuen US-Regierung haben sich viele Befürchtungen, die im Wahlkampf von Donald Trump entstanden sind, bestätigt. mehr...


Noch sperren sich jedenfalls die deutschen Sparkassen und Volksbanken, bei Kleinanlegern eine »Verwahrungsgebühr« zu erheben. Foto: dpa

Kommentar Zwischen Draghi und Trump

Hilfe, Kunden drohen mit Geldanlagen! Die Zinspolitik der Europäischen Zentralbank hebt die Finanzwelt seit geraumer Zeit aus den Angeln. mehr...


Die Politik von US-Präsident Donald Trump wird heftig diskutiert. Foto: dpa

Kommentar Trump macht alle zu Verlierern

Natürlich wird ein Bäcker, reicht man ihm Nadel und Zwirn, irgendwie auch einen Knopf annähen. Ebenso kann ein Schneidermeister mit dem entsprechenden Rezept auch ein Brot backen. mehr...


Mit Fußfesseln sollen terroristische Gefährder besser überwacht werden. Foto: dpa

Kommentar zur elektronischen Fußfessel Beruhigungspille

Tritt die Änderung des BKA-Gesetzes in Kraft, dürfen terroristische Gefährder mit Fußfesseln überwacht werden. Das klingt beruhigend – so lange man nicht genauer hinsieht. mehr...


US Präsident Donald Trump. Foto: Evan Vucci/dpa

Kommentar Deutschland im Visier der USA

Der neue US-Präsident Donald Trump verabschiedet sich im Eiltempo aus der liberalen Wertegemeinschaft des Westens und zelebriert den autoritären Nationalstaat, der nicht auf Kooperation, sondern auf Konfrontation setzt. mehr...


Torwart Thomas Hesl (links) und Julian Börner nach dem Spiel gegen Karlsruhe. Foto: Thomas F. Starke

Kommentar zu Arminia Erst die Flatter, dann die Quittung

Testspiele gut und schön. Aber die Wahrheit liegt nunmal nicht in Benidorm (2:1 gegen Warschau) oder in Osnabrück (2:0 gegen den VfL) auf dem Platz, sondern im Karlsruher Wildpark. 2:3 hat Arminia den Auftakt in die Rückrunde vergeigt. Und muss die Schuld dafür vor allem bei sich selbst suchen. mehr...


276 - 300 von 1190 Beiträgen