Verhandlungen über Nacht G7-Gipfel endet im Streit mit Trump

Mühsame Gespräche beim G7-Gipfel, den manche Beobachter für gescheitert halten.

Es ist der schwierigste G7-Gipfel seit Jahren. Es wird um ein mageres Kommuniqué gerungen, weil sich Trump sperrt. Uneinigkeit herrscht über Klimaschutz, Handel und Flüchtlinge. Wo ist die rote Linie? mehr...

Weitere Festnahmen : Ermittlungen zum Anschlag von Manchester kommen voran

Weitere Festnahmen Ermittlungen zum Anschlag von Manchester kommen voran

Noch keine Entwarnung in Großbritannien: Das Terror-Risiko gilt nach dem Anschlag in Manchester weiter als «kritisch». Doch die Ermittlungen gehen schnell voran. Die Polizei meldet eine weitere Festnahme. mehr...


James Comey schwört den Eid vor einem US-Ausschuss.

Russische Einmischung? CNN: FBI-Chef wusste, dass Clinton-Infos erfunden waren

Washington (dpa) - Der frühere FBI-Direktor James Comey soll einem Bericht des Senders CNN zufolge gewusst haben, dass Informationen zur E-Mail-Affäre von Hillary Clinton vom russischen Geheimdienst erfunden worden waren - ohne dies publik zu machen. mehr...


Vertraute: Donald Trump spricht im Weißen Haus mit seinem Schwiegersohn und Berater Jared Kushner.

Gespräche im Dezember 2016 Zeitung: Kushner erwog mit Russen geheimen Draht zum Kreml

Die Enthüllungen über die Russland-Kontakte von Donald Trumps Wahlkampflager werden immer detaillierter, das Dickicht an Informationen immer undurchsichtiger. Derzeit steht Trumps Schwiegersohn Jared Kushner im Fokus. mehr...


Große Uneinigkeiten Trump spaltet G7

US-Präsident Trump verscherzt es sich mit Partnern, die seit Jahrzehnten an der Seite der USA stehen - und umgekehrt.

Wie beim Nato-Gipfel in Brüssel brüskiert US-Präsident Trump auch die Partner im Kreise der G7. Die Differenzen stürzen die demokratische Wertegemeinschaft in eine tiefe Krise. Droht ein Debakel? mehr...

Weitere Festnahme : Höchste Terrorwarnstufe in Großbritannien gilt weiter

Weitere Festnahme Höchste Terrorwarnstufe in Großbritannien gilt weiter

Noch keine Entwarnung in Großbritannien: Das Terror-Risiko gilt nach dem Anschlag in Manchester weiter als «kritisch». Doch die Ermittlungen gehen schnell voran. Und US-Außenminister Tillerson legt bei einem London-Besuch den Streit um das Informationsleck bei. mehr...


Opfer des Anschlags liegen unter schwarzen Planen in der Nähe von Al-Minja im Wüstensand.

Immer mehr Terror gegen Kopten 28 Christen bei Angriff auf Bus in Ägypten getötet

Immer wieder werden Christen in Ägypten das Ziel von Attentaten. Erst im April starben bei einem Doppelanschlag auf Kirchen mehr als 45 Menschen. Steckt auch hinter dem neuen Angriff die IS-Terrormiliz? mehr...


Impfpflicht nicht in Sicht Kitas müssen Impfmuffel künftig melden

Wer sein Kind in einer Kita unterbringen möchte, muss den Nachweis einer Impfberatung vorlegen. Wer diesen Nachweis nicht hat, dem droht künftig die Meldung beim Amt. mehr...


Während Brexit-Verhandlungen «Schlagzeilen-Risiko» belastet Pfund bei Brexit-Gesprächen

Britische Münze: Dem Pfund droht während der Brexit-Verhandlungen eine Berg- und Talfahrt.

Um rund 20 Prozent ist das Pfund seit dem Brexit-Votum zum Euro eingebrochen. Kein Anlass zur Sorge, sondern eine ganz natürliche Bewegung, sagt der Finanzexperte James Athey. Nach einem EU-Austritt erwartet er vor allem Vorteile für die britische Wirtschaft. mehr...

Börse in Frankfurt : DAX: Schlusskurse im Späthandel am 26.05.2017

Börse in Frankfurt DAX: Schlusskurse im Späthandel am 26.05.2017

Frankfurt/Main (dpa) - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 26.05.2017 um 20:31 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei Indizes in Punkten). mehr...


Ein Händler geht über das Parkett in der Börse in Frankfurt am Main und spiegelt sich dabei in einem Logo des Deutschen Aktienindexes (DAX).

Börse in Frankfurt Dax geht etwas schwächer ins Wochenende

Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat sich am Freitag mit leichten Verlusten ins Wochenende verabschiedet. Gute Wachstumszahlen aus der US-Wirtschaft halfen ihm, sein Minus am Nachmittag etwas einzudämmen. mehr...


Elektrische Smarts von Car2Go am Ladekabel.

Daimler- und BMW-Töchter Carsharing-Firmen Car2Go und DriveNow könnten zusammengehen

Stuttgart/München (dpa) - Daimler und BMW erwägen einem Bericht zufolge, trotz Widerstands des BMW-Partners Sixt ihre Carsharing-Geschäfte bald zusammenzulegen. Beide Autobauer planten in dieser Sparte eine weit gehende Allianz, berichtete das «Manager Magazin» am Donnerstag vorab. mehr...


Studie zur Migration Wandernden Zebras dient die Erinnerung als Kompass

Forscher des Senckenberg Forschungszentrums für Biodiversität in Frankfurt haben untersucht, woher die Tiere auf ihren Wanderungen wissen, wo Nahrung zu finden ist.

Forscher haben untersucht, wie sich Zebras bei ihren langen Wanderungen orientieren. Die Ergebnisse sollen dem Schutz der Tiere dienen. mehr...

Weiße Rothirsche stehen im Tierpark Sababurg im Reinhardswald in einem Gehege.

Der Aberglaube wirkt nach Der Tod von weißen Hirschen soll Unglück bringen

Um weiße Hirsche rankt sich ein Mythos: Wer sie schießt, stirbt kurz darauf. Forscher wollen nun eine Population in Hessen genauer untersuchen. mehr...


Der Nord- und der Südpol (r) des Jupiters, aufgenommen von der Raumsonde «Juno».

Raumsonde «Juno» Jupiter-Atmosphäre an den Polen turbulenter als erwartet

Mehrere Jahre brauchte die Raumsonde «Juno» bis zum Jupiter. Die ersten Überflüge zeigen: Auf dem Riesenplaneten ist mächtig was los. mehr...


Ein Nutria beim Fressen. Die aus Südamerika stammenden Nagetiere haben sich erheblich ausgebreitet.

Vorkommen verdoppelt Nagetier Nutria breitet sich stark aus

Berlin/Lüneburg (dpa) – Die aus Südamerika stammenden Nutrias haben sich erheblich ausgebreitet. «In neun Jahren hat sich das Vorkommen in den erfassten Gebieten etwa verdoppelt», sagte Torsten Reinwald, Sprecher des Deutschen Jagdverbandes (DJV) in Berlin. mehr...


«Last band standing» Steven Tyler ist genervt vom Musikbusiness

Steven Tyler (3. v. l.) mit seinen Bandkollegen.

Seit fast 50 Jahren steht Steven Tyler auf der Bühne. Auf seine Band Aerosmith und deren Erfolg ist er stolz - doch das Drumherum im Musikbusiness geht ihm ziemlich auf die Nerven. mehr...

Die italienische Modeschöpferin, hier auf einer Aufnahme aus dem Jahr 2002 zu sehen, ist im Alter von 73 Jahren gestorben.

«Queen of Cashmere» Modeschöpferin Laura Biagiotti gestorben

Dass Eleganz und Bequemlichkeit kein Widerspruch sind, das ist vielleicht der wichtigste Nachlass von Laura Biagiotti. Ihr Name steht für lässige Kreationen aus edlen Materialien. In Erinnerung bleibt sie aber vor allem wegen eines unverkennbaren Duftes. mehr...


Barack Obama gilt als passionierter Golfspieler.

Auf ältestem Platz der Welt Barack Obama spielt Golf in Schottland

Der ehemalige US-Präsident ist zu Besuch in Europa. Gestern nahm er am Evangelischen Kirchentag in Berlin teil, inzwischen ist er nach Schottland weitergereist. Vor einem Benefiz-Dinner am Abend in Edinburgh schlug er ein paar Bälle auf dem Green. mehr...


Mark Zuckerberg (m.) mit Doktorhut an der Harvard University in Cambridge (USA).

Ehrung Mark Zuckerberg erhält Ehrendoktorwürde

Einst verließ er vorzeitig die renommierte Harvard-Universität, jetzt wird er dort geehrt: Mark Zuckerberg. mehr...


Abschied Jugendbuchautor Willi Fährmann gestorben

Der Kinder- und Jugendbuch-Autor Willi Fährmann starb im Alter von 87 Jahren.

Vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Bundesverdienstkreuz erster Klasse: Willi Fährmann lebte für seine Geschichten, die er detailgetreu recherchierte. Am Donnerstag starb der Kinder- und Jugendbuchautor im Alter von 87 Jahren. mehr...

Regisseur Fatih Akin (l) und Schauspielerin Diana Kruger in Cannes.

Preiswürdig Fatih Akins starkes Drama mit Diane Kruger in Cannes

Vielleicht ist dies endlich der erste große Cannes-Preis für einen deutschen Film seit vielen Jahren: Fatih Akin meldet sich mit «Aus dem Nichts» und einer starken Diane Kruger in der Hauptrolle zurück. mehr...


Gewinnerin Celine Bethmann in Oberhausen.

Casting-Finale Céline siegt bei «Germany's next Topmodel»

49 Konkurrentinnen hat Céline Bethmann seit Anfang Februar hinter sich gelassen. Am Ende erklärte «Germany's next Topmodel»-Chefin Heidi Klum die 18-Jährige aus Koblenz zur Siegerin der zwölften Staffel. ProSieben will das Format 2018 fortsetzen. mehr...


Szene aus dem Stück "Die Gabe der Kinder" von L. Ponifasio in Hamburg.

Theater der Welt «Die Gabe der Kinder»: Ponifasios subtiles Spiel

Eine Welturaufführung in Hamburg in einem ehemaligen Kakaospeicher am Hafen hat das Festival «Theater der Welt» eingeleitet. In seiner Musikperformance «Die Gabe der Kinder» würdigt der samoanische Bühnenstar Ponifasio die Kraft junger Menschen in Kriegsgebieten. mehr...


Nach «Guardian»-Leak Maas: Interne Facebook-Löschkriterien «völlig willkürlich»

Facebook blockiert laut internen Unterlagen nur in vier Ländern Einträge mit Holocaust-Leugnung. 

Hamburg (dpa) - Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) hat vor dem Hintergrund der Enthüllungen von Facebooks internen Anweisungen im Umgang mit Hass- und Gewaltinhalten mehr Transparenz gefordert. mehr...

Viele Medien setzen inzwischen auf soziale Netzwerke wie Facebook.

Erste Medien steigen aus Instant Articles bei Facebook: Was bringt es den Verlegern?

Für manche Medien wie die «New York Times» sind Instant Articles schon wieder Geschichte. Die Verlage in Deutschland experimentieren noch. Klar ist aber, sie passen nicht überall ins Konzept. mehr...


Facebook blockiert laut internen Unterlagen nur in vier Ländern Einträge mit Holocaust-Leugnung. 

«Guardian»-Bericht Facebook sperrt Holocaust-Leugnung nur in einigen Ländern

Den Genozid an den Juden zu leugnen, ist in mehr als zehn Ländern strafbar. Aber nicht in allen Staaten blockiert Facebook entsprechende Inhalte auf seiner Plattform. mehr...


Über die Gefahren im Netz wissen die Menschen in Deutschland zwar immer mehr - doch sie schützen sich immer weniger.

Neuer Sicherheits-Index Deutsche immer sorgloser im Netz - trotz Kenntnis der Gefahr

Cyber-Attacken bedrohen in wachsendem Maße auch jeden einzelnen Internet-Nutzer. Das Wissen darum wächst in Deutschland. Doch es hat nur wenig Folgen: Die Schere zwischen Wissen und praktischem Handeln geht weiter auseinander. mehr...