Musik Skandal-Rocker Pete Doherty taumelt zwischen Punk und Poesie

Musik : Skandal-Rocker Pete Doherty taumelt zwischen Punk und Poesie

Kommt er oder kommt er nicht? Die Frage ist der Dauerbrenner vor Konzerten des britischen Rockmusikers Pete Doherty. Seine Fans in Hamburg, wo auch sein aktuelles Album entstand, enttäuschte er nicht. Ganz ohne Chaos ging sein Auftritt aber nicht über die Bühne. mehr...

Erst ein César - und dann ein Oscar für Isabelle Huppert? 

Französische Filmpreise César: Thriller «Elle» gefeiert, strahlender George Clooney

Hauptpreis für «Elle», eine Liebeserklärung an Isabelle Huppert und ein strahlender George Clooney: Bei der Verleihung der französischen Filmpreise gab es Überraschungen und Tränen. mehr...


Kundgebung in Beverly Hills : Statt Oscar-Party: Filmstars protestieren für Weltoffenheit

Kundgebung in Beverly Hills Statt Oscar-Party: Filmstars protestieren für Weltoffenheit

Im Ringen um einen Oscar mögen sie Konkurrenten sein, in ihren Ansichten zu Donald Trump sind sie aber einer Meinung: Mit mehreren Aktionen gehen Schauspieler und Regisseure die Politik des US-Präsidenten an. mehr...


Jury-Mitglied : Nicole will beim ESC wieder mitmischen

Jury-Mitglied Nicole will beim ESC wieder mitmischen

35 Jahre ist es her, dass Nicole mit dem Song «Ein bisschen Frieden» den Eurovision Song Contest gewann. Jetzt ist sie wieder dabei. Erst auf der Bühne, dann mit einem neuen Siegersong-Album. Und in Zukunft würde sie gerne noch mehr beim ESC machen. mehr...


Katie Melua 2012 in Stuttgart.

In Georgien Katie Melua: Musikbranche «entmachtet» Musiker

Die britisch-georgische Sängerin hat im vergangenen Jahr erstmals ein Album in ihrem kaukasischen Heimatland aufgenommen. Das verlangte ihr ungewohnt viel Organisationstalent ab. mehr...


Meryl Streeps Wachsfigur wurde bei Madame Tussauds in Hollywood neu eingekleidet.

Letzte Vorbereitungen Botox, Partys und Proteste - Der große Oscar-Endspurt

Der Oscar-Countdown läuft: Wie bereitet man sich auf den roten Teppich vor? Warum sollen die Oscar-Anwärter «flüssigen Strudel» trinken und was kommt eigentlich bei den Oscars auf die Teller? Eine der traditionellen Vorab-Partys wurde abgesagt - stattdessen ist Protest angesagt. mehr...


Grant Wood, American Gothic, 1930.

Ausstellung in London Amerika nach dem Sturz: Malerei der 1930er Jahre

Amerika in den 1930er Jahren - das war eine Zeit der großen Angst und Unsicherheit. In einer Londoner Ausstellung werden Parallelen zur Gegenwart sichtbar. mehr...


Maria Furtwängler (r) und Anna Stieblich bei den Proben.

Premiere in Berlin Maria Furtwängler, das Theater und «ein totales Risiko»

Fernsehzuschauer kennen sie vor allem aus dem «Tatort». Jetzt steht Maria Furtwängler wieder auf der Theaterbühne - in ihrer ersten Hauptrolle. Ob sie sich vor schlechten Kritiken fürchtet? mehr...


Von Fantasie zu Fantasy : Vor 175 Jahren wurde Karl May geboren

Von Fantasie zu Fantasy Vor 175 Jahren wurde Karl May geboren

Mit seinen Büchern und Roman-Helden hat Karl May Generationen fasziniert. Vor 175 Jahren wurde der Erfinder von Winnetou und Old Shatterhand geboren. mehr...


Verbunden: Rainer Langhans und Jutta Winkelmann.

68er-Bewegung Hippie-Ikone Jutta Winkelmann gestorben

Jutta Winkelmann war eine Ikone der Hippie-Bewegung in den 60er Jahren. Man traf sie in der «Kommune 1» ebenso wie im Münchner «Harem». Jetzt ist Winkelmann im Alter von 67 Jahren gestorben. mehr...


«Jupiter und Io» von Paris Bordone.

Sehnsucht nach Arkadien Venezianische Malerei in Hamburg

Quellennymphen, Cupido mit Pfeil und Bogen, Frauen mit üppigen Rundungen: In der Schau «Poesie der venezianischen Malerei» präsentiert die Hamburger Kunsthalle eine märchenhafte Idylle. mehr...


«Die Schwestern Karoline und Pauline Fey» von Richard Gerstl.

Zorniger junger Rebell Schirn entdeckt Wiener Expressionisten Richard Gerstl neu

Mit 25 Jahren setzte er seinem Leben nach einem Skandal ein radikales Ende: Der Wiener Expressionist Richard Gerstl revoltierte einst gegen den Wiener Kunstbetrieb. Die Frankfurter Schirn widmet dem lange vergessenen Außenseiter eine große Schau. mehr...


Der Bildhauer Fritz Koenig gestikuliert vor seiner Granit-Skulptur «Kugelkopf».

Abschied Bildhauer Fritz Koenig ist tot

Fritz Koenig hat die Kunstwelt mit seinen gewaltigen Skulpturen begeistert. Eine seiner monumentalen Plastiken überstand den Terrorakt vom 11. September 2001 in New York - und machte ihn richtig berühmt. Jetzt ist der Bildhauer im Alter von 92 Jahren gestorben. mehr...


Duncan Jones, Sohn von David Bowie, nimmt die Auszeichnung für seinen verstrobenen Vater entgegen.

Gedenken an George Michael Brit Awards: Bowies Sohn holt Preis ab

David Bowie und der Rag'n'Bone Man sind die großen Gewinner bei den Brit Awards 2017. Topstars wie Adele und Beyoncé bleiben der Preisverleihung in diesem Jahr fern. Und Katy Perry sorgt mit einem Trump-Skelett für Aufsehen. mehr...


Der deutsche Dokumentarfilmer Marcel Mettelsiefen im Haus der Filmakademie in Los Angeles neben einer Oscar-Skulptur.

Wie politisch wird es? Peace, Protest und Flüchtlinge bei den Oscars

Von Aleppo nach Deutschland und jetzt nach Hollywood: Die Syrerin Hala aus der Flüchtlings-Doku eines deutschen Regisseurs fliegt zu den Oscars ein. Wie brisant wird die Show? Hat Politik auf der Bühne Platz? mehr...


Rue McClanahan ist als «Golden Girl» Blanche in die Fernsehgeschichte eingegangen. Darauf einen Schluck Kaffee!

Erinnerungen 25 Jahre nach Aus: «Golden Girls»-Café in New York

In unzähligen Fernsehserien hat die Schauspielerin Rue McClanahan seit Anfang der 50er Jahre mitgespielt. International groß herausgekommen ist sie aber viel später als Blanche, eine von vier Frauen, die sich in Florida ein Haus teilen. Ihr Sohn hat ihr und ihren Kolleginnen ein Denkmal gesetzt. mehr...


Das künftige Kulturzentrum in Athem (Computergrafik).

Wie hinkommen? Neues Athener Kulturzentrum: Geschenk mit Nebenwirkungen

Inmitten der wirtschaftlichen Krise erhält Athen ein nagelneues Kulturzentrum. Den Menschen macht das Mut - dem griechischen Staat hingegen dürfte die großzügige Gabe Bauchschmerzen bereiten. mehr...


«Die Spitzenklöpplerin» (1669/1670) des niederländischen Barockkünstlers Jan Vermeer (1632 - 1675) im Louvre.

Kulturereignis Im Louvre: Doppelausstellung um Meister Jan Vermeer

Nach 50 Jahren feiert der Louvre den Barockmaler mit einer Doppelausstellung: Dabei vereint das Pariser Museum knapp ein Drittel seines Gesamtwerks und einen Teil der berühmten Leiden-Sammlung. mehr...


Sebastian (Ryan Gosling) und Mia (Emma Stone) in einer Szene des Films "La La Land".

Goldjunge Countdown zur Oscar-Vergabe

Die Sache ist eigentlich schon entschieden: Die Stimmzettel für die Oscarnacht werden jetzt ausgezählt. mehr...


Das Gemälde "Selbstbildnis mit Pfauenweste" des österreichischen Malers und Zeichners Egon Schiele (1890-1918).

Menschsein Große Schiele-Schau in Wien

Die Wiener Albertina entdeckt Egon Schiele neu - als zeichnenden Moralisten. mehr...


US-Jazz-Gitarrist Larry Coryell beim Jazz-Festival in San Sebastian 2012.

Abschied US-Gitarrist Larry Coryell gestorben

Sein Markenzeichen war die Grenzüberschreitung: Der Jazz-Gitarrist Larry Coryell kannte keine Berühungsängste. mehr...


K.O. Götz wird 103 - und malt immer noch.

Kunst-Pionier Meister des Abstrakten: K.O. Götz wird 103

Karl Otto Götz war ein Pionier der abstrakten Kunst der Nachkriegszeit. Er prägte berühmte Künstler wie Gerhard Richter. Nun wird K.O. Götz 103 Jahre alt. Er malt immer noch. mehr...


Ringo Starr (l) arbeitet an einem neuen Album und Paul McCartney hat geholfen.

Beatles vereint Ringo Starr und Paul McCartney gemeinsam im Studio

Ringo Starr und Paul McCartney haben immer noch einen sehr guten Draht zueinander. Und gemeinsam Musik machen die beiden Ex-Beatles auch noch. mehr...


Ludwig Mies van der Rohe bei der Arbeit.

Visionäre Raumkonstellationen Collagen und Fotomontagen: Mies van der Rohe in Schweinfurt

Mies van der Rohe gilt als wegweisender Architekt der Moderne. Eine Ausstellung zeigt nun, wie er seine Vorstellungen entwickelte. mehr...


Stefan Zweig und seine Frau Lotte auf einem Foto, das vermutlich um das Jahr 1940 entstanden ist.

Im Exil Endstation Petrópolis: Die «drei Leben» des Stefan Zweig

In diesen Zeiten des Zerfalls alter Werte und Strukturen ist sein Werk wieder hochaktuell. Stefan Zweigs «Die Welt von Gestern» war ein Plädoyer für ein humanes Europa. Adolf Hitler trieb ihn ins Exil bis nach Brasilien. Vor 75 Jahren beging er dort Selbstmord. Ein Schock. mehr...


1 - 25 von 9291 Beiträgen